1/1

Morgenluft

Hans Kupfer erfährt durch seine Abhöraktion, dass Martins Tochter Anna noch lebt und Falk für ihre Entführung verantwortlich ist. Er vertraut sich seiner Frau Marlene an. | Bild: ARD/Julia Terjung

Hans Kupfer erfährt durch seine Abhöraktion, dass Martins Tochter Anna noch lebt und Falk für ihre Entführung verantwortlich ist. Er vertraut sich seiner Frau Marlene an.

Hans Kupfer verlangt von seinem Sohn Falk, ihm zu sagen, wo Martins Tochter Anna jetzt lebt.

Geifel sieht mit Genugtuung, dass sich für Falk die Situation beim MfS immer mehr zuspitzt. Seine Karriere scheint beendet zu sein.

Falk Kupfer versucht, die Umweltaktivisten beim Verhör gegeneinander auszuspielen.

Die kämpferische Dunja Hausmann ist zurück – sie protestiert gegen die Inhaftierung der Umweltaktivisten.

Nicole ist fassunglos – Vera hat ihr ihre Tätigkeit als IM gebeichtet.

Nicole und ihr Sohn Thomas sind überglücklich, Robert wieder zu Hause zu haben, der von der Haft sichtlich gezeichnet ist.

Zwischen Vera und Robert kommt es zu einer Aussprache in der Kirche.