SENDETERMIN Mi., 01.03.17 | 02:20 Uhr | Das Erste

Was will Trump?

Donald Trump
Donald Trumps erste Rede vor dem US-Kongress wird mit Spannung erwartet. | Bild: dpa

Mit Trump ist Politik in Amerika fühlbar anders geworden. Sein Führungsstil verstört, verärgert und verunsichert seine Gegner. Seine Unterstützer feiern ihn dagegen als zupackenden und kompromisslosen Präsidenten. Populisten in Europa erhoffen sich durch Donald Trumps Erfolg den Wind unter die Flügel, der sie zu ähnlichen Wahlerfolgen führen soll.

Bislang sucht er keinen Schulterschluss mit Kongress oder Senat. Er regiert per Dekret: Muslim Ban, Ölpipelines, Abschaffung der allgemeinen Krankenversicherung, eine Mauer nach Mexiko. Journalisten verachtet er und beschimpft einen ganzen Berufsstand. Viele fragen sich, wie weit Donald Trump eigentlich gehen kann und wo ihm Grenzen durch die Institutionen gesetzt sind?

Donald Trumps erste Rede vor dem US-Kongress

Ina Ruck moderiert die Sondersendung.
Ina Ruck moderiert die Sondersendung. | Bild: WDR / Stefan Falke

Seine erste Rede vor dem amerikanischen Kongress wird mit Spannung erwartet, denn sie gilt als Kompass einer Reise in die Zukunft. Ina Ruck, Leiterin des ARD-Studios Washington, moderiert die Sondersendung im Ersten. Bei ihr zu Gast ist Politikwissenschaftler Michael Werz, Center for American Progress. 

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mi., 01.03.17 | 02:20 Uhr
Das Erste

Produktion

Westdeutscher Rundfunk
für
DasErste