SENDETERMIN Sa, 09.06.18 | 11:35 Uhr | Das Erste

Zu Ehren der Königin

1400 Soldaten in Gardeuniformen, 200 Pferde und 400 Musiker - „Trooping the Colour“ in London ist weniger Militärparade als ganz große Show. Exakt inszeniert, minutiös geplant, mit viel Musik. Natürlich zu Ehren der Queen, jedes Jahr wird so am zweiten Wochenende im Juni ihr Geburtstag gefeiert. Schauplatz ist Horse Guards, der Paradeplatz im Zentrum von London.

In diesem Jahr ist die große alte Dame 92 Jahre alt geworden. Die Feier für Königin Elisabeth II wird live im Ersten von Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert und Moderatorin Julia-Niharika Sen begleitet und kommentiert. Bei www.royalty.de gibt es den Livestream zur Sendung und viele weitere Informationen von Adelsexpertin Leontine von Schmettow zur Parade für die Queen. Die royale Familie hat dieses Jahr Grund zum Feiern: Gerade ist ein Prinz als drittes Kind von Herzogin Cathrine und Prinz Willliam geboren. Und die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle steht kurz bevor.

Geburtstag hat die Queen am 21. April. An diesem Tag hat sie ein großes Konzert ihr zu Ehren besucht. Da das Wetter im April in London aber zu launisch ist, verschiebt man seit Jahrzehnten die offizielle Feier in den Frühsommer. Am liebsten ist den Parade-Soldaten ein bedeckter Himmel ohne Regen oder zu viel Sonne, denn unter den Bärenfellmützen, die zur Galauniform gehören, wird es ziemlich heiß.

In diesem Jahr stehen die Coldstream Guards im Mittelpunkt. Sie sind das älteste Regiment der britischen Armee und gehören zu den fünf Leibregimentern der Königin. Die Coldstream Guards gibt es schon seit 1650. Erkennen kann man sie an der roten Feder an ihrer Bärenfellmütze. Ihr Motto: Nulli Secundus - Unübertroffen.

Die Zeremonie von „Trooping the Colour“ wird seit 270 Jahren vollzogen. Trotz der traditionell wirkenden Paradeuniformen handelt es sich bei den Leibregimentern der Königin um Soldaten der britischen Armee. Alle Teilnehmer an „Trooping the Colour“ sind im aktiven Dienst und haben ihr Leben in zahlreichen Konflikten und Kriegen riskiert. Die Geburtstagparade wird von vielen Armeeangehörigen als eine Würdigung empfunden für die risikoreichen Einsätze im Dienst ihres Landes und der Queen.

Sendetermin

Sa, 09.06.18 | 11:35 Uhr
Das Erste

Produktion

Norddeutscher Rundfunk
für
DasErste