Mythen rund um Lebensmittel

Info-Tafel zu Omega-Fettsäuren
An manchem bekannten Lebensmittel-Mythos ist nichts dran. | Bild: NDR

  • Butter soll ungesünder sein als Margarine, wegen der gesättigten Fettsäuren. Es droht der Herzinfarkt. - Falsch! Die Schädlichkeit gesättigter Fettsäuren ist nicht bewiesen. Außerdem enthalten auch Pflanzenfette gesättigte Fettsäuren.

  • Fetter Seefisch soll vor Herzinfarkt und Schlaganfall schützen, wegen der Omega3-Fettsäuren. Der angebliche Beweis: Eskimos blieben von Herzinfarkt und Schlaganfall verschont. Falsch! Diese Studien beruhen auf fehlerhaften Daten.

  • Mythos: Vollkorn ist besser. Auch falsch: Der Nutzen von Vollkorn ist nicht abschließend bewiesen. Es gibt widersprüchliche Studien, einiges deutet darauf hin, dass Vollkornernährung keinerlei Vorteile bringt.

  • Mythos: Spinat enthält viel Eisen. Falsch: Diese Annahme beruhte auf einem Rechenfehler. Spinat enthält nicht 34 Milligramm Eisen / 100 Gramm, sondern nur 3,4 Milligramm / 100 Gramm.
12 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.