DasErste.de - Springe direkt zu

Inhalt.
Hauptnavigation.
Suche.

Aufmachergrafik zu Legenden
Inhalt

Hintergrund

Inzwischen sind die Geschichten über die ersten "Legenden" schon selbst zu solchen geworden. Etwa die, dass am Anfang Bedingung war, dass alle Interviews exakt mit dem gleichen blauen Hintergrund gedreht werden mussten. Wir wollten damals – 1998 – zeigen, dass es trotz föderaler Vielfalt auch in der ARD ein einheitliches Format geben kann.

Das führte zu nicht geringem Erstaunen bei Interviewpartnern und Fluggesellschaften, weil alle Teams eine über zwei Meter lange, mit blauem Filz umwickelte Stange mitführen mussten. Der wurde dann mühevoll aufgehängt und hatte dann doch meistens Bügelfalten, sodass zu Hause teure Nachbearbeitungen nötig wurden. Wir haben dazugelernt im Laufe der Jahre. Kein Filz mehr, nirgends. Die Hintergründe sind auch nicht mehr in einheitlichem Blau und dennoch sind die "Legenden", obwohl sie aus verschiedenen Häusern kommen, nach wie vor erkennbar e i n Format.

Horst Buchholz (Bild: dpa) Bild vergrößern bzw. verkleinern Bildunterschrift: Der deutsche Schauspieler Horst Buchholz in einer Szene des Billy-Wilder-Films "Eins, zwei, drei" vor dem Brandenburger Tor (1961). ]
Es ist viel diskutiert worden über die Jahre, zum Beispiel darüber, wer eine "Legende" ist und wer nicht. Schon richtig, unsere Definition seit Beginn: Er/Sie muss so bekannt sein, dass jeder Passant eine Vorstellung, oft auch ein Klischee, spontan zur Hand hat. Und dann zeigen wir die ganze Person. Auf etwas anderes sind wir erst im Laufe der Jahre gekommen: Ein Leben ohne Bruch interessiert die Menschen nicht.

Eines hat sich mit der Zeit verschlimmert. Viele der ganz Großen, vor allem im Showgeschäft, wollen ihr Leben nur veröffentlicht sehen, wenn sie dabei selbst Regie führen können. Unannehmbar. Dann bleiben zwei Möglichkeiten. Bleiben lassen oder versuchen, ohne die Mitwirkung des Protagonisten auszukommen. Wir haben das in mehreren Fällen mit gutem Erfolg getan, obwohl Archivmaterialien plötzlich nicht mehr verfügbar waren, Interviewpartner Zusagen plötzlich ohne Erklärung zurückzogen.

Eines hatten wir uns von Anfang an vorgenommen. Besser keine Sportler und niemals Politiker. Beide Vorsätze haben wir natürlich irgendwann durchbrochen. Es gibt eine Legende über Nelson Mandela, früher gab es schon eine über John F. Kennedy und auch Fußball-Legenden sind dabei.

Hartmann von der Tann,
ehemaliger ARD-Chefredakteur