"Sehnsucht Segeln": Start der Dreharbeiten

Sehnsucht Segeln
Sehnsucht Segeln | Bild: Dirk Meußling

Unter dem Titel "Sehnsucht Segeln" (BR/ARD) heißt es "Leinen los!" für Kreuzfahrten unter Segeln. Zehn Folgen Abenteuer pur auf Großseglern, die den Hauptteil ihrer Routen mit Windkraft zurücklegen, werden für das Nachmittagsprogramm im Ersten produziert. Ausgestrahlt wird das neue Doku-Format ab 20. April 2020. Die Ziele: Trauminseln in der Karibik und in Südostasien.

Die Hauptakteure von "Sehnsucht Segeln" sind die beiden Segelschiffe selbst – Nachbauten traditioneller Großsegler mit Platz für jeweils 170 Passagiere und 70 Crewmitglieder. Mit ihren vier Masten, 16 Segeln und über 3000 Quadratmeter Segelfläche sind die beiden weißen Schwestern Hingucker in jedem Hafen. Während die eine tropische Inseln und lebhafte Orte in der thailändischen Andamanensee rund um Phuket ansteuert, kreuzt ihr Schwesterschiff zwischen den britischen Jungferninseln und den Leeward Islands in der Karibik.

Die nicht gescriptete neue Doku-Serie nimmt die Zuschauerin und den Zuschauer mit auf Reisen; sie zeigt das Leben von Crew und Passagieren an Bord und bei Landgängen, mit all seinen kleinen und großen Abenteuern, Herausforderungen und Höhepunkten. Traumhafte Reiseziele, imposante Segelschiffe und Menschen, die alles Erlebte mit den Zuschauern teilen: "Sehnsucht Segeln" erfüllt Reiseträume, bei denen Wind und Wetter Reiseleiter sind.

"Sehnsucht Segeln" ist eine Produktion der Vincent productions GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des BR für Das Erste. Produzentin ist Sandra Maischberger. Die Redaktion hat Sonja Kochendörfer (BR). Executive Producer ist Ingmar Grundmann (BR).

Zur Website

15 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.