SENDETERMIN So, 01.09.19 | 22:05 Uhr | Das Erste

Nach den Wahlen in Sachsen und Brandenburg

PlayAnne Will mit Gästen
ANNE WILL - nach den Wahlen in Sachsen und Brandenburg | Video verfügbar bis 31.08.2020 | Bild: NDR/Wolfgang Borrs Foto: Wolfgang Borrs

Am Sonntag werden in zwei ostdeutschen Bundesländern neue Landtage gewählt. Nach den jüngsten Umfragen ist mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen zu rechnen. Nach fast 30 Jahren an der Regierung müssen CDU und SPD empfindliche Stimmenverluste befürchten. Dadurch könnten sie jeweils ihre Regierungsmehrheiten verlieren. Dagegen gewinnen AfD und Grüne den Umfragen zufolge an Zuspruch. Wie schwierig wird die Regierungsbildung in beiden Ländern? Wie wirken sich Lebensverhältnisse und Demografie in Ostdeutschland auf den Wahlausgang aus? Und was bedeuten die Ergebnisse für die Stabilität der Großen Koalition im Bund?

Gäste:

Manuela Schwesig (SPD, Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, kommissarische Parteivorsitzende)

Reiner Haseloff (CDU, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt)

Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen, Parteivorsitzender)

Alexander Gauland (AfD, Fraktionsvorsitzender im Bundestag und Bundessprecher der Partei)

Martin Machowecz (Leiter des "Zeit"-Büros in Leipzig)

Melanie Amann (Leiterin des „Spiegel“-Hauptstadtbüros)