SENDETERMIN Mo., 02.03.20 | 20:15 Uhr | Das Erste

Hart aber fair extra

PlaySchild an einer Schaufensterscheibe klebend mit der Aufschrift: Masken Ausverkauft! Sold out!
Zwischen Hysterie und begründeter Angst: Wie gefährlich ist das Coronavirus? | Video verfügbar bis 02.03.2021 | Bild: Reuters/Hannibal Haschke

Corona in Deutschland: Die Zahl der Infektionen steigt. Ist unser Gesundheitssystem stark genug? Wie groß ist die Gefahr im Alltagsleben? Was muss jetzt passieren? Mit diesen Fragen beschäftigt sich im Ersten ein zweistündiges "hart aber fair extra". Im Studio beantworten Politiker und Experten die Fragen der Zuschauer.

Zu Beginn dieses Sonderformats zeigt eine 30-minütige Reportage die aktuelle Situation in Deutschland: Wie ist die Situation in den besonders betroffenen Ortschaften? Wie sind Krankenhäuser, Arztpraxen und Apotheken auf eine mögliche Epidemie vorbereitet. Wie reagieren die Menschen.

Zu Gast bei Frank Plasberg sind:

Karl-Josef Laumann, CDU, Gesundheitsminister des Landes NRW

Prof. Dr. Alexander Kekulé, Virologe; Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie an der Martin-Luther-Universität HalleWittenberg

Dr. Susanne Johna, Internistin, Krankenhaushygienikerin und Gesundheitsökonomin, Mitglied im Vorstand der Bundesärztekammer; Vorsitzende des Marburger Bundes – Bundesverband

Prof. Borwin Bandelow, Psychiater und Neurologe; Experte für Angsterkrankungen

Annabel Oelmann, Vorständin der Verbraucherzentrale Bremen

Prof. Dr. Joachim Kugler, Gesundheitswissenschaftler an der TU Dresden

Sendetermin

Mo., 02.03.20 | 20:15 Uhr
Das Erste

Produktion

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Westdeutscher Rundfunk
Radio Bremen
Norddeutscher Rundfunk
Mitteldeutscher Rundfunk
Hessischer Rundfunk
Bayerischer Rundfunk
Saarländischer Rundfunk
für
DasErste