SENDETERMIN Mi., 09.03.22 | 22:05 Uhr | Das Erste

Wegen Schwarzfahrens in den Knast?

PlayMensch in einer Gefängniszelle
Wegen Schwarzfahrens in den Knast? | Video verfügbar bis 09.03.2023 | Bild: picture alliance/photothek / Thomas Imo

Er hatte keine Geld für die S-Bahnfahrt - und ist trotzdem gefahren. Weil er Wiederholungstäter war, kam es zur Strafanzeige und zur Verurteilung. Doch ohne Job und mittellos konnte er die verhängte Strafe nicht bezahlen. Die Folge: drei Monate Knast. Man nennt das im Fachjargon Ersatzfreiheitsstrafe.

Zehn Prozent der Gefängnisinsassen sitzen inzwischen genau aus diesem Grund ein. Oft sind es sogenannte Bagatelldelikte wie eben Schwarzfahren. Denn auch das ist eine Straftat. Den Staat und damit die Steuerzahler kostet die Haftunterbringung solcher Fälle immerhin um die 200 Millionen Euro pro Jahr. Ist die Konsequenz also richtig: weil arm und nicht zahlungsfähig ins Gefängnis?

Bericht: Doro Werkman/Lars Tepel (WDR)

Stand: 09.03.2022 22:42 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mi., 09.03.22 | 22:05 Uhr
Das Erste

Produktion

Westdeutscher Rundfunk
für
DasErste