SENDETERMIN Mi., 08.06.22 | 21:45 Uhr | Das Erste

Sendung vom 08.06.2022

PlayPlusminus Fallbackbild für die Sendung

Lebensrealität - Wie die Inflation Normalverdienern zu schaffen macht

Über sieben Prozent steigen die Preise im Schnitt, viele Dinge des alltäglichen Bedarfs noch viel stärker. Die Löhne kommen da nicht mehr mit: Die Inflation ist bei den Normalverdienern angekommen, immer mehr müssen sich bei Einkauf, Konsum und Urlaub einschränken. Und bei wem es finanziell schon vorher knapp war, der kommt mit seinem Geld in diesem Jahr kaum noch über die Runden. Das Problem: Es wird wohl noch schlimmer. Es gibt eine Reihe Indizien, nach denen vor allem steigende Lebensmittelpreise alle Verbraucher*innen noch viele Monate in Atem halten werden. Plusminus zeigt, was da auf uns zukommt.

Autorin: Naima Kunze

Zinswende – Wie jeder von steigenden Zinsen profitieren kann

Am 9. Juni wird die Europäische Zentralbank in Frankfurt wohl die Zinsen anheben, zum ersten Mal seit elf Jahren. Eine Zeitenwende. Damit sind für Sparer die langen Jahre der Negativzinsen endgültig vorbei und auf den Tagesgeldkonten könnten sich erstmals wieder Mini-Erträge ansammeln. Doch was ist das gegen die Inflation? Plusminus rechnet nach und fragt nach, wie die Zinsentwicklung weitergehen könnte.

Autor: Steffen Clement

Flugpreise – Wie teuer der Urlaub 2022 wird

Das geht ins Geld: Die Preise für Urlaubsreisen nach Mallorca oder auf die griechischen Inseln sind dieses Jahr fast 50 Prozent höher als vor Corona 2019. Das zeigt die detaillierte Auswertung eines großen deutschen Preisportals für Plusminus. 72 typische Sommerurlaubs-Ziele haben wir untersuchen lassen. Im Schnitt steigen die Preise um 12 Prozent und das auch nur, weil Urlaub beispielsweise in der Türkei dieses Jahr deutlich günstiger wird. Ansonsten: Preisaufschläge fast allerorten. Die Gründe für das Auf und Ab der Reisepreise hat Plusminus analysiert.

Autor: Michael Houben

Moderation: Markus F. Gürne; Redaktion: Jürgen H. Ackerman

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.