[W] wie Wissen: Sendetermine

Ein Datum eines Kalenderblatts
Samstag ist [W] wie Wissen-Tag | Bild: imago stock&people

17. August: Auf dem Holzweg – wie Mensch und Klimawandel den Wald gefährden

Jedes Jahr gehen in Mitteleuropa 3.000 Quadratkilometer Waldfläche verloren, eine Fläche so groß wie das Saarland. Experten befürchten, dass sich der Waldschwund noch beschleunigen könnte. Denn der trockene Sommer 2018 hat viele Bäume anfällig gemacht für Krankheiten und Schädlinge. Und nicht nur um unsere heimischen Wälder steht es schlecht: Auch die Urwälder weltweit sind in Gefahr. Immer mehr Tropenholz wird gefällt – und landet zum Beispiel als Holzkohle auf deutschen Grills. Was bedeutet das Waldsterben für uns Menschen? Und wie können wir es aufhalten? [W] wie Wissen bringt Licht ins Dickicht.

Die Themen:
- Waldsterben 2.0 – Warum Borkenkäfer und Pilze den Bäumen immer stärker zu schaffen machen.
- Urwald im Grillfeuer – So viel illegales Tropenholz steckt in Grillkohle aus dem Supermarkt.
- Siegel gut, alles gut? – Wie nachhaltig ist Holz mit dem FSC-Siegel wirklich?
- Lauschangriff aufs Laub – Was Ökoakustik über den Zustand unserer Wälder verrät.

24. August: Wo drückt der Schuh?

"Rucke di gu, Blut ist im Schuh": Nicht nur im Märchen vom Aschenputtel gibt es offensichtliche Schwierigkeiten mit der optimalen Kombination von Fuß und Schuhwerk. Den passenden Schuh zu finden, ist fast schon eine Wissenschaft für sich. Selbst wer seine Schuhgröße kennt, muss sich mitunter ganz schön quälen, bis er wirklich gut sitzende Treter gefunden hat. In Abwandlung des berühmten Loriot-Zitats möchte man fast sagen: "Füße und Schuhe – das passt einfach nicht zueinander." [W] wie Wissen geht dem perfekten Schuh ans Leder.

Die Themen:
-  Laufen lassen – Wie geht "richtig gehen"?
-  Passt? – Wie Schuhgrößen bestimmt werden, und warum Größe 42 nicht gleich Größe 42 ist
-  Passt nicht! – Drei Viertel aller Kleinkinder tragen falsche Schuhe
-  Wandern für die Wissenschaft – Unterwegs in Legionärssandalen und Ötzis Steinzeitschuhen
-  Fairtreter – Nachhaltig produzierte Sneaker statt asiatischer Plastikware

7. September: New Food – Was wir morgen essen

Die Weltbevölkerung wächst ungebremst weiter. Schon in wenigen Jahrzehnten werden unsere aktuell genutzten Nahrungsressourcen nicht mehr ausreichen. Und schon jetzt schaden unsere Ernährungsgewohnheiten sowohl unserer Umwelt als auch unserer Gesundheit. Was können wir noch – und was werden wir womöglich – in Zukunft essen? [W] wie Wissen schaut den Lebensmittelforschern in Reagenzgläser und Kochtöpfe.

Die Themen:
-  New food for older people – Auf der Suche nach optimalen Lebensmitteln für die Generation 50plus
-  Die Welt retten, aber lecker! – Was ist die Planetary Health Diet?
-  Aus dem Labor auf den Tisch – Wo bleibt das tierfreie Fleisch aus der Petrischale?
-  Qual(l)ität und Frische – Sind Quallen eine noch zu wenig genutzte Nahrungsquelle?

14. September: : Jäger der verlorenen Schätze

Die Suche nach Schätzen regt nicht nur die Fantasie von Kindern an. Mehrere Tausend Sondengänger streifen regelmäßig mit ihren Metalldetektoren durch deutsche Felder, Wiesen und Wälder. Nicht unbedingt zur Freude von Archäologen. Denn obwohl die modernen Schatzsucher tatsächlich immer wieder auf historisch interessante Funde stoßen, zerstören sie dabei oft das Umfeld der Fundstelle, das den Wissenschaftlern wichtige Informationen liefern könnte. Was treibt die Schatzjäger an, und was passiert mit ihren Funden? [W] wie Wissen gräbt nach – und markiert die Fundstellen.

Die Themen:
-  Die Geheimnisse der Himmelsscheibe – Hobbyschatzsucher fanden sie vor 20 Jahren durch puren Zufall. Archäologen haben sie entschlüsselt und unerwartete Entdeckungen über das Leben vor 3.800 Jahren gemacht.
-  Rheines Gold – Wo Hobbygoldwäscher am Flussufer nach Schätzen suchen.
-  Und ewig lockt die Lok – Warum Amateurarchäologen seit Jahrzehnten (vergeblich) nach einer versunkenen Lokomotive fahnden.
-  Detektive im Museum – Wie Provenienzforscher versuchen, die wahren Besitzer gestohlener Kunstwerke und anderer Kulturschätze zu ermitteln.