[W] wie Wissen: Sendetermine

Ein Datum eines Kalenderblatts
Samstag ist [W] wie Wissen-Tag | Bild: imago stock&people

2. März: Neue Waffen gegen den Krebs

Rund eine halbe Million Menschen jährlich erhalten in Deutschland die Diagnose Krebs. Doch anders als früher ist das heute nicht unbedingt mehr ein Todesurteil. Neue Verfahren zur Früherkennung und individualisierte Therapien erhöhen die Heilungschancen – oder erlauben den Erkrankten trotz Krebs ein mehr oder weniger normales Leben. [W] wie Wissen wirft einen Blick auf die neuesten Waffen gegen den Feind in unserem eigenen Körper.

Die Themen:

  • Brustkrebs – Mit Gentechnik zu besserer Früherkennung und individueller Behandlung.
  • Metastasen – Wie sie entstehen, und wie man sie eindämmen kann.
  • Immuntherapie – Wie unser Körper den Krebs selbst bekämpfen soll.
  • Teure Therapie – Werden Preisverhandlungen auf den Rücken der Patienten ausgetragen?

16. März: Unsere tägliche Pille

Für Millionen von Menschen beginnt der Tag mit der Einnahme von Tabletten. Gegen chronische Erkrankungen, zur Vorbeugung bei Risikoindikationen, aber oft auch ohne dass ein Arzt sie verschrieben hätte. Halten alle diese Medikamente, was Patienten und Ärzte sich davon versprechen? Oder sind manche davon sogar eher eine Gefahr als ein Nutzen für unsere Gesundheit? [W] wie Wissen wirft einen kritischen Blick in die deutschen Medizinschränke.

Die Themen:

  • Low Dose Aspirin – Beugt die tägliche ASS-Pille tatsächlich Herzinfarkt und Schlaganfall vor?
  • Ritalin – Warum das „Koks für Kinder“ oft unnötig verschrieben wird
  • Chronische Schmerzen – Warum Ibuprofen, Paracetamol und Co mehr schaden als helfen
  • Gefährliches Pillenchaos – Wenn die Einnahme mehrerer Medikamente zu lebensbedrohlichen Wechselwirkungen führt

30. März: Zurück zum Mond

Seit 1972 ist kein Mensch mehr zum Mond geflogen. Jetzt – 50 Jahre nach der ersten Landung auf dem Erdtrabanten – wollen offenbar alle zurück dorthin. Nicht nur die NASA plant neue Mondmissionen. China hat Anfang 2019 eine Sonde auf der dunklen Seite gelandet, Indien will ebenfalls noch in diesem Jahr eine Rakete an den Start bringen, und die Russen erwägen sogar eine baldige bemannte Reise.

[W] wie Wissen wirft einen Blick auf Vergangenheit und Zukunft der Mondfahrt

Die Themen:

  • Nördlingen, we have a problem – Wie die Apollo-14-Crew auf der Schwäbischen Alb für ihre Mondmission trainierte
  • Kalter Krieg und heiße Ideen – Alte und neue Pläne für die Nutzung des Mondes
  • Von Marzahn auf den Mond – Wie aus einem Hobbyprojekt die erste private Mondmission werden soll
  • Ziegel aus Mondstaub – Wie nur mit Materialien, die auf dem Mond vorhanden sind, eine Mondsiedlung entstehen soll