Hilfe zur Mediathek

Im Das Erste Channel der ARD Mediathek haben wir zahlreiche Videos aus dem Programm des Ersten Deutschen Fernsehens für Sie zusammengestellt. Hier können Sie Fernsehbeiträge unabhängig von Ihrer Sendezeit als Video on Demand ansehen oder Das Erste live im Internet verfolgen.


Allgemein: Ihr Browser, mit dem Sie im Internet surfen und die Mediathek nutzen, sollte nicht zu alt sein (am besten nicht älter als ein Jahr, schon allein aus Sicherheitsgründen). Sollten Sie Probleme mit einem bestimmten Browser haben, versuchen Sie doch einmal, einen alternativen Browser zu öffnen und die Mediathek zu starten.

Hilfethemen und FAQ zur Mediathek finden Sie hier:

Wer kann mir bei Fehlern und Problemen helfen?

Bitte wenden Sie sich an: info@DasErste.de

Um Ihnen helfen zu können, brauchen wir eine detaillierte Fehlerbeschreibung:

•             Was funktioniert nicht?

•             Welches Video ist davon betroffen? Link zum Video!

•             Zu welchem Zeitpunkt trat der Fehler auf?

•             Welchen Browser / welches Betriebssystem verwenden Sie?

•             Wie ist Ihre IP-Adresse (zum Zeitpunkt des Fehlers)? Diese erfahren Sie hier

Kommentare – Nutzungsbedingungen

In der ARD Mediathek kann man Videos nicht kommentieren. Wer diese Funktion nutzen will, kann die Videos direkt bei den Sendungsseiten aufrufen und kommentieren, zum Beispiel auf www.tatort.de. Dort finden sich auch weitere Informationen zu den Sendungen. Es sind nur ausgewählte Videos zur Kommentierung freigegeben. Die Entscheidung darüber obliegt der jeweiligen TV-Redaktion und jeweiligen Landesrundfunkanstalt. Kommentare müssen sachlich sein und dürfen keine Beleidigungen enthalten. Auch dürfen keinerlei externe Links / URLs und private Daten mitgeteilt werden. Welcher Kommentar freigeschaltet wird, entscheidet die Redaktion - Zensur findet nicht statt. Es gelten die allgemeinen Nutzungsbedingungen – diese können Sie hier nachlesen.

Verweildauer

Die meisten Sendungen stehen 7 Tage bis 12 Monate nach Ausstrahlung zur Verfügung. Genauere Infos dazu finden Sie hier:

Untertitel in der Das Erste Mediathek

In der Das Erste Mediathek stehen die meisten Videos zu Sendungen des Ersten Deutschen Fernsehens auch mit Untertitelung zur Verfügung. Einzelne Sendungen werden zudem mit Gebärdensprachdolmetscher angeboten.

Zur Aktivierung der Untertitel einfach das eingeblendete Symbol „UT“ klicken – und die Texte werden unterhalb des Videos angezeigt.

Zudem ist es aus technischen Gründen oftmals nicht möglich, die Untertitelung sofort bereit zu stellen. In der Regel werden die Videos am Folgetag nach der Ausstrahlung online untertitelt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Untertitel werden in der Regel in den Landesrundfunkanstalten (BR, NDR, WDR etc.) erstellt und in Zusammenarbeit mit dem ARD Text in die Mediathek eingestellt.

Videos mit Gebärdensprachdolmetscher werden vom WDR für folgende Sendungen bereitgestellt:

- Die Sendung mit der Maus
- Hart aber fair
- Kontraste
- Monitor
- Panorama
- report München
- Tagesschau
- Wissen macht Ah!

Videos als Hörfilmfassung:


- Erlebnis Erde
- Großstadtrevier
- Hubert und Staller
- In aller Freundschaft
- In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
- Polizeiruf 110
- Um Himmels Willen
- Tatort
- Wissen vor acht
- Ausgewählte Filme (aus der Reihe FilmMittwoch im Ersten, Fernsehfilme im Ersten und Märchenfilme)

Das Angebot wird weiter ausgebaut.