Drehstart für Kieler "Tatort": "Borowski und der Himmel über Kiel"

"Tatort"-Premiere für Regisseur Christian Schwochow – Drehstart in Kiel mit Axel Milberg und Sibel Kekilli

Borowski und Brandt
Borowski und Brandt | Bild: NDR/Marion von der Mehden

Für seine sensible Regiearbeit bei Filmen wie "Novemberkind" und dem ARD-Zweiteiler "Der Turm" wurde Christian Schwochow mit dem Grimme-Preis und zahlreichen weiteren Auszeichnungen bedacht.

Nun inszeniert der in Ost-Berlin aufgewachsene Regisseur in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt sowie im Umland von Trittau und in Möhnsen für den NDR seinen ersten "Tatort": Am 11. März 2014 beginnen mit Axel Milberg und Sibel Kekilli die Dreharbeiten für den neuen Kieler Krimi aus der Erfolgsreihe. Das Drehbuch für den "Tatort: Borowski und der Himmel über Kiel" schrieb der preisgekrönte Autor Rolf Basedow ("Eine Stadt wird erpresst", "Im Angesicht des Verbrechens"), bekannt auch durch seine langjährige Zusammenarbeit mit Dominik Graf.

Christian Schwochow über den "Tatort":

»Die Leidenschaft für den 'Tatort' ist mir vererbt worden: Zum Glück gab's auf der Schönhauser Allee in Ostberlin schon vor der Wende Westfernsehen! Der Sonntagabend gehört dem 'Tatort', seitdem ich ein kleiner Junge bin. Und nun darf ich selber. Mein erster 'Tatort' erzählt eine Geschichte aus der Welt der Droge Crystal Meth. Ganz besonders freue ich mich natürlich auf die Zusammenarbeit mit Axel Milberg und Sibel Kekili, eines der ungewöhnlichsten Ermittlerpaare im deutschen Fernsehen.«

Worum geht es?

In dem Dorf Mundsforde bei Kiel wird der abgeschlagene Kopf eines jungen Mannes angespült. Der zwanzigjährige Mike (Joel Basman) war offenbar Konsument von Crystal Meth. Die aggressive Droge ist billig in der Herstellung, greift das Gehirn an und macht sofort abhängig. Bei ihren Ermittlungen in der Kieler Drogenszene stoßen Klaus Borowski und Sarah Brandt auf die Freundin des Toten, Rita (Elisa Schlott). Sie ist seit kurzem clean, verweigert aber jede Zusammenarbeit mit den Kommissaren. Dann wird eine weitere Tote in Dänemark gefunden, die der jungen Rita auffallend ähnlich sieht. Und plötzlich ist Borowskis Zeugin unauffindbar ...

Produktion und Redaktion

Für die Episodenhauptrollen stehen zwei Kino-Nachwuchstalente vor der Kamera: Elisa Schlott ("Spieltrieb", "Das unsichtbare Mädchen", "Das Wochenende") und Joel Basmann ("Unsere Mütter, unsere Väter", "Als wir träumten"). Gast ist die dänische Schauspielerin Sonia Richter ("Kommissarin Lundt", "Erbarmen"). In weiteren Rollen dabei: Thomas Kügel (Roland Schladitz), Jan Peter Heyne (Ernst Klee) und Alexander Finkenwirth (Harald Wagner) u. a.

Produzentin ist Kerstin Ramcke (Nordfilm Kiel GmbH), ausführender Produzent: Johannes Pollmann, Kamera: Frank Lamm, Redaktion: Sabine Holtgreve. Das Erste zeigt den Krimi im Herbst 2014.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.