Alexander Bommes verstärkt ab August 2014 das Team der Fußball-Moderatoren im Ersten

14.08.2014

Alexander Bommes in Berlin
Alexander Bommes in Berlin | Bild: Das Erste

Alexander Bommes wird künftig das Team der Fußball-Moderatoren im Ersten verstärken. Das haben die Sportchefs der ARD gemeinsam beschlossen.

Der gebürtige Kieler schließt einen exklusiven Vertrag mit der ARD bis 2017. Ab Juli 2015 sind auch Einsätze innerhalb der Bundesliga-"Sportschau" am Samstag sowie bei den Übertragungen vom DFB-Pokal im Ersten geplant. Darüber hinaus wird der 38-Jährige bei weiteren Sportereignissen eingesetzt werden.

Bekannt ist Alexander Bommes den Zuschauern vor allem aus dem "Sportschau Club", den er auch weiterhin moderieren wird, und als Moderator der Box-Übertragungen im Ersten. Während der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien präsentierte er den "WM Club" vom Badeschiff in Berlin.

ARD Sportkoordinator Axel Balkausky:

»Mit Alexander Bommes stößt ein junges Eigengewächs zu unserem Fußballmoderationsteam hinzu, das einen eigenen Stil entwickelt hat, wie Reinhold Beckmann, Gerhard Delling und Matthias Opdenhövel, die auch zukünftig die Sportschau präsentieren werden. Er wird eine großartige Unterstützung für unser bisheriges Team im Fußballbereich sein.«

Alexander Bommes freut sich auf die weitere Zusammenarbeit:

»Was für eine schöne Perspektive im Ersten! Das Vertrauen der ARD-Verantwortlichen ehrt mich, und ich freue mich auf spannende Aufgaben im Kreise etablierter und sehr geschätzter Kollegen.«

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.