Monatsbilanz Mai: Das Erste ist die Nummer 1

"Das Erste"-Logo
 | Bild: Das Erste

Das Erste ist das meistgesehene deutsche Fernsehprogramm im Monat Mai. Mit einem Anteil von 12,1 Prozent sicherte sich das ARD-Gemeinschaftsprogramm die Marktführerschaft vor dem ZDF (12,0 %), den Dritten Programmen der ARD (11,9 %) und RTL (9,8 %). Es folgen Sat.1 mit einem Marktanteil von 7,4 Prozent, Pro7 mit 5,4 Prozent und VOX mit 5,3 Prozent.

DFB-Pokalfinale erfolgreichste Sendung im Mai

Die erfolgreichste Sendung im deutschen Fernsehen war das DFB-Pokalfinale Bayern München gegen Borussia Dortmund am 21. Mai, das durchschnittlich 13,75 Millionen Zuschauer im Ersten verfolgten. Dies entspricht einem Marktanteil von 48,8 Prozent.

Die Zahlen der AGF/GfK-Fernsehforschung belegen aber auch anhand der Bundesliga-Relegationsspiele zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Nürnberg die Faszination des Fußballsports: 7,16 und 8,57 Millionen (24,2 und 26,8 % MA) sahen die beiden Entscheidungsspiele im Ersten.

ESC bei den Zuschauern sehr beliebt

Auch wenn der deutsche Beitrag international keine Anerkennung fand: Die Zuschauerbeteiligung beim Eurovision Song Contest (ESC) war hierzulande sehr groß. 9,38 Millionen Zuschauer (Marktanteil von 36,7 %) am 14. Mai bedeuten für den ESC die höchste Sehbeteiligung seit fünf Jahren.

Tagesschau untermauert Sonderstellung

Ihre Sonderstellung im Informationsbereich hat die Tagesschau auch im vergangenen Monat wieder unter Beweis gestellt: Durchschnittlich 9,62 Millionen Zuschauer informierten sich im Mai durch die 20-Uhr-Ausgabe im Ersten, in den Dritten, bei 3sat und Phoenix über das aktuelle Geschehen des Tages. Das entspricht einem Marktanteil von 36,3 Prozent.

Die "heute"-Sendung wurde im ZDF und auf 3sat von 3,38 Millionen Zuschauern (16,8 % MA) eingeschaltet. "RTL aktuell" sahen im Durchschnitt 2,83 Millionen (15,1 % MA) und die "Sat.1 Nachrichten" 1,29 Millionen Zuschauer (5,0 % MA).

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.