"Die beste Klasse Deutschlands" 2016 kommt aus Groß-Gerau

Die beste Klasse Deutschlands: Die Klasse 7b der Prälat-Diehl-Schule aus Groß-Gerau
Die Klasse 7b der Prälat-Diehl-Schule aus Groß-Gerau ist "Die beste Klasse Deutschlands" 2016. | Bild: ARD/KiKA / Melanie Grande

Fast 1.400 Schulklassen haben sich für "Die beste Klasse Deutschlands" 2016 beworben. 32 von ihnen konnten sich für einen der beliebten Startplätze qualifizieren. Nun, vier Wochen und 21 Wissens-Duelle später, steht die Siegerklasse fest: Die 7b der Prälat-Diehl-Schule aus Groß-Gerau ist "Die beste Klasse Deutschlands" 2016.

Die Schülerinnen und Schüler konnten sich im Superfinale am heutigen Samstag im Ersten gegen die letzten drei Konkurrenten aus Aachen, Neumünster und Osnabrück behaupten.

Sieger fahren nach Lissabon

Jetzt dürfen sie die Koffer packen: "Die beste Klasse Deutschlands" gewinnt eine fünftägige Klassenfahrt in die Hauptstadt Portugals.

»Wir freuen uns riesig, dass wir uns gegen so viele Klassen durchsetzen konnten und nun nach Lissabon reisen dürfen. (Klassenlehrerin Annemarie Lischka)«

Wiederholungstermin

"Das Superfinale war bis zur letzten Minute wahnsinnig spannend." Die Wiederholung des Superfinales zeigt KiKA am Freitag, 20. Mai 2016, um 19:30 Uhr. Der Titel "Die beste Klasse Deutschlands" wurde in diesem Jahr zum neunten Mal gemeinsam von KiKA und der ARD verliehen.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.