SENDETERMIN Do., 23.07.20 | 23:30 Uhr | Das Erste

Drei. Zwo. Eins. Michl Müller

PlayMichl Müller
Drei. Zwo. Eins. Michl Müller | Video verfügbar bis 23.07.2021 | Bild: BR / Andreas Pirchmoser

Gast: Dr. Pop

Sommer, Juli, heiß ist's. Und genau so heiß geht’s bei Michl Müller in seiner satirischen Show "Drei. Zwo. Eins. Michl Müller" zu. Denn der selbsternannte "Dreggsagg" heizt den Protagonisten aus Politik, Gesellschaft, Boulevard und Sport mit bissigem Spott und fränkischem Humor ordentlich ein. Und natürlich schlüpft er wieder in verschiedene Rollen und zeigt urkomische Parodien. Gast ist diesmal Dr. Pop. Der "Arzt fürs Musikalische" entschlüsselt in seiner Musik-Comedy-Stand-up-Show, mit welcher Musik man zum Beispiel Partys, Beziehungen, aber auch ein Leben retten kann.

Der Juli 2020 ist ein anderer als in den Jahrzehnten zuvor! Die Pandemie verändert und die Menschen schätzen auf einmal Dinge, die vorher selbstverständlich waren. Eine Konstante ist zum Glück der Humor. Und so langt Michl Müller auch diesmal wieder kräftig hin. Keiner und nichts ist vor ihm sicher. Er nimmt in seiner unnachahmlichen Art die alltäglichen Widersprüche und das Absurde in der Gesellschaft aufs Korn. Natürlich gibt’s auch wieder Kurioses: den "Brate-Eier-auf-dem-Gehweg-Tag" (4. Juli) oder den weltweiten "Tag des Teddybär-Picknicks" (10. Juli).

Gast in der Sendung ist Dr. Pop. Kann man ernsthaft einen Doktortitel in Popmusik machen? Man kann! Dr. Pop hat Medienwissenschaften und Popmusik in den vier großen Weltmetropolen der Popmusik studiert: Manchester, Liverpool, Paderborn und Detmold. Anschließend promovierte er zu dem Thema "Terrorismus und Orientalismus in der Popmusik" an der Humboldt-Universität in Berlin.

Sechs Jahre stand er unter Polizeischutz. Er dachte erst, dass der Grund seine Doktorarbeit wäre, doch es lag daran, dass sein Musikinstitut Tür an Tür zur Privatwohnung von Bundeskanzlerin Merkel war. Dr. Pop steht auf der Bühne, produziert Videos und arbeitet als Radiocomedian.

In seinem Live-Programm "Hitverdächtig" verrät er zum Beispiel, welche Musik die Libido ankurbelt, welche Musik schlau macht und welche geistig taub. Und auch, warum sich Termiten doppelt so schnell durchs Holz beißen, wenn sie Heavy Metal hören. Man darf gespannt sein, was er bei Michl Müller musikalisch enthüllt.

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Do., 23.07.20 | 23:30 Uhr
Das Erste

Produktion

Bayerischer Rundfunk
für
DasErste