SENDETERMIN Do, 21.02.19 | 23:30 Uhr | Das Erste

Jürgen Becker live (2)

PlayJürgen Becker bittet zum Blick durchs Schlüsselloch. Das Publikum darf sich beim Liebesspiel mit Worten aufs angenehmste gekitzelt fühlen und beim Anblick von hundert erotischen Meisterwerken in Deckung bleiben – und spürt dabei geflissentlich, dass schöne Schenkel nicht nur im Bett betören. Gelegentlich darf man sich auch darauf klopfen.
Jürgen Becker live (2) | Video verfügbar bis 21.02.2020 | Bild: WDR / Melanie Grande

99,9 Prozent der Lebewesen tun es: Sie haben Sex. Zum Glück. Oder zur Fortpflanzung.

Der Mensch, angeblich die Krönung der Schöpfung, macht da keine Ausnahme. Was ihn jedoch, soweit man weiß, von allen anderen Lebewesen unterscheidet: Er tut es nicht nur, sondern er spricht auch darüber, schreibt davon, er zeichnet und malt es, vergöttert oder verteufelt, idealisiert oder karikiert es.

Sex ist des Menschen Thema Nummer Eins: in Kunst und Literatur, Philosophie und Religion, Politik und Werbung und und und … Wegen des Sex' duelliert sich der Mensch mit Artgenossen, wird der Mensch zum Stier oder macht sich zum Affen.

Oder er verhüllt sich mehr oder minder ungeschickt - nicht nur in der fünften Jahreszeit -, um sich dann mehr oder minder geschickt wieder ausziehen zu können.

Sex ist auch das Thema des Kölner Kabarettisten Jürgen Becker. Jedenfalls zurzeit.

In seinem neuen hochvergnüglichen Bühnenprogramm "Volksbegehren" klärt er auf, macht er anschaulich, beantwortet er, was nicht jeder zu fragen wagt: mit zahlreichen, ausnahmslos farbigen Abbildungen.

Aus Kunst, Politik und Werbung. Oder was dachten Sie?

Die Fernsehfassung wurde vor Publikum in Dortmund aufgezeichnet, im sogenannten Spiegelzelt, einem transportablen Tanzpalast aus Belgien von Anfang des 20. Jahrhunderts.

9 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Do, 21.02.19 | 23:30 Uhr
Das Erste

Produktion

Westdeutscher Rundfunk
für
DasErste