"DonnerstagsKrimi im Ersten": Frau Commissario allein gegen die Mafia

Drehstart für den neuen "Bozen-Krimi: Zündstoff" (AT)

ARD Degeto Drehstart für den neuen "Bozen-Krimi: Zündstoff" (AT)
ARD Degeto Drehstart für den neuen "Bozen-Krimi: Zündstoff" (AT) | Bild: ARD Degeto / Hans-Joachim Pfeiffer

Worum geht es?

Nach dem Weggang ihres Kollegen Capo Matteo Zanchetti übernimmt Frau Commissario Sonja Schwarz (Chiara Schoras) die Interimsleitung der Kripo Bozen. Doch eine Verschnaufpause ist ihr und ihrem Team auch im neuen Film "Zündstoff" (AT) nicht gegönnt. Eine Bombenexplosion kurz vor einem geheimen Mafia-Treffen hält alle in Atem und ruft Erinnerungen an ein altes Schreckgespenst wach: den Befreiungssausschuss Südtirol, der in den 1960er Jahren mit Sprengstoffattentaten für Aufruhr sorgte …

Hinter der Kamera

Neben Chiara Schoras in der Hauptrolle und dem Stamm-Ensemble Gabriel Raab, Lisa Kreuzer, Charleen Deetz und Hanspeter Müller-Drossaart spielen im zwölften "Bozen-Krimi: Zündstoff" (AT) Susanna Simon, Stefano Bernardin, Leonardo Nigro, Helmfried von Lüttichau, Sinja Dieks, Peter Kremer, Verena Plangger u. a. Die Dreharbeiten in Bozen, Lana und Umgebung dauern noch bis zum 26. September 2019 an.

"Der Bozen-Krimi: Zündstoff" (AT) ist eine Produktion der Merfee Film- und Fernsehproduktion GmbH (Produzent: Dr. Eberhard Jost) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regie führt erstmals Kaspar Heidelbach, das Drehbuch stammt von Martina Mouchot. Hinter der Kamera steht Daniel Koppelkamm. Die Redaktion verantwortet Diane Wurzschmitt (ARD Degeto).

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.