Drehstart für die zweite Folge

Von links nach rechts: Thomas Sarbacher (Rolle Thomas Eick), Elmar Fischer (Regie), Natalia Wörner (Rolle Karla Lorenz) und Halima Ilter (Rolle Esra)
Von links nach rechts: Thomas Sarbacher (Rolle Thomas Eick), Elmar Fischer (Regie), Natalia Wörner (Rolle Karla Lorenz) und Halima Ilter (Rolle Esra). | Bild: ARD Degeto / Hans-Joachim Pfeiffer

In Berlin und Spanien haben Mitte November 2015 die Dreharbeiten für eine neue Folge der Reihe "Die Diplomatin" begonnen. In "Das Botschaftsattentat" (AT) steht unter der Regie von Elmar Fischer Natalia Wörner erneut als ungewöhnliche und starke Diplomatin Karla Lorenz vor der Kamera. In dieser neuen Folge hat sie sich mit den Fallstricken einer völlig anderen Denkweise auseinanderzusetzen. Ein Geiseldrama erschüttert die Deutsche Botschaft in Tunis und lässt sie zu einem hochexplosiven Ort werden.
"Die Diplomatin – Das Botschaftsattentat" (AT) ist die zweite Folge der neuen TV-Reihe mit Natalia Wörner als Diplomatin. Die erste Folge "Die Diplomatin - Entführung in Manila" zeigt Das Erste am Samstag, 14. November 2015, um 20:15 Uhr.

Worum geht es?

Diplomatin Karla Lorenz (Natalia Wörner) leitet im Auftrag des Auswärtigen Amtes die groß angelegte Übung einer Geiselnahme in der Deutschen Botschaft in Tunis. Was die Probe eines Ernstfalls sein sollte, wird dramatische Realität: Die Belegschaft, darunter Botschafter Stephan Saalmüller (Hans-Jochen Wagner), als auch Karla und ihr Kollege Nikolaus Tanz (Jannik Schümann) werden von Terroristen, die einer islamistischen Gruppe angehören, gefangen genommen. Die Geiselnehmer verlangen die Freilassung ihrer "Brüder und Schwestern" aus den Gefängnissen innerhalb von 48 Stunden. Thomas Eick (Thomas Sarbacher), politischer Direktor des Auswärtigen Amtes, versucht mit allen Mitteln, die tunesische Regierungsvertreterin Kousri (Renan Demirkan) von seinen Lösungsvorschlägen zu überzeugen. In der belagerten Botschaft hat Karla nur eine Chance: Unter den Terroristen befindet sich eine Frau, die möglicherweise der Schlüssel zur Rettung aller sein könnte ...
In weiteren Rollen spielen Halima Ilter, Rolf Kanies, David C. Bunners, Silvina Buchbauer, Navid Navid u.v.a.

Vor und hinter der Kamera

"Die Diplomatin - Das Botschaftsattentat" (AT) ist eine Produktion der UFA FICTION im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Das Buch von Holger Joos inszeniert Elmar Fischer. Die Kamera führt Felix Novo de Oliveira. Für die Redaktion zeichnet Claudia Luzius (ARD Degeto) verantwortlich. Produzentin ist Verena Monssen (UFA FICTION). Die Dreharbeiten in Berlin und Spanien dauern bis Mitte Dezember 2015.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.