DasErste.de - Springe direkt zu

Inhalt.
Hauptnavigation.
Suche.

Aufmachergrafik zu Im Netz
Inhalt

Ulrike Krumbiegel als Kommissarin Sonja Theissen

Ulrike Krumbiegel als Kommissarin Sonja Theissen (Bild: WDR/ Alexander Fischerkoesen) Bild vergrößern bzw. verkleinern Bildunterschrift: Ulrike Krumbiegel als Kommissarin Sonja Theissen ]
Kommissarin Theissen traut Juliane am Anfang keineswegs. Doch je mehr sie sich mit dem Fall, und damit auch mit Juliane, auseinandersetzt, desto mehr verändert sich ihre Sichtweise. Schließlich entwickelt sie sogar eine gewisse Empathie für die junge Frau.

Info-Box: Ulrike Krumbiegel
Geboren 1961 in Berlin | Absolvierte ihr Studium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin | Erhielt 2003 den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Beste Schauspielerin für ihre Leistung im Fernsehfilm "Geschlecht: weiblich" sowie die Goldene Kamera 2008 für ihre Rolle im "Polizeiruf 110 – Jenseits". 2010 Nominierung zum deutschen Fernsehpreis als "Beste Schauspielerin" in "Der verlorene Vater" | Zahlreiche weitere Film- und Fernsehrollen, u.a. "Stilles Tal", "Mensch Kotschie", "Der verlorene Vater", Reihe "Bloch" (aktuell: "Bloch – Das Labyrinth", 13.03. 2013, Das Erste) | Parallel Theaterpräsenz an renommierten Bühnen wie Deutsches Theater Berlin, Berliner Ensemble, Münchner Kammerspiele, Maxim Gorki Theater Berlin, Residenztheater München.