Verena Altenberger gratuliert

Verena Altenberger als Elisabeth Eyckhoff im "Polizeiruf 110: Frau Schrödingers Katze"
Verena Altenberger als Elisabeth Eyckhoff | Bild: BR/Geißendörfer Pictures / Hendrik Heiden

»2011, von Meuffels tanzt in einem Dönerladen zu orientalischen Klängen, der Fall ist gelöst, und ich denke daheim am Sofa: München, du seltsame Stadt, Herr Brandt, Sie begnadeter Schauspieler, Herr Graf, Sie tiefblickender Regisseur und Herr Schütter, Sie außergewöhnlicher Drehbuchautor.2021, ich begrüße Dominik Graf, wir drehen schon den zweiten 'Polizeiruf' zusammen; heute Abend wer-de ich noch Günter Schütter auf ein Glas Wein treffen, er hat wieder eine Idee zu Bessie, die verwoben ist mit ihrer Stadt, und ich kann noch immer mein Glück nicht fassen, dieses Erbe antreten zu dürfen. Danke 'Polizeiruf', dass es dich gibt!«

4 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.