Krimi-Filmpreis "Roland" für "Polizeiruf 110" aus Rostock

Bukow (Charly Hübner) und König (Anneke Kim Sarnau) verfolgen Lewandowski.
Bukow und König | Bild: NDR / Christine Schroeder

Der NDR-"Polizeiruf 110" aus Rostock mit Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner bekommt den diesjährigen "Roland"-Filmpreis. Die Auszeichnung wird alle zwei Jahre im Rahmen des Krimifestivals "Tatort Eifel" an "herausragende Persönlichkeiten oder Produktionen, die die Krimi-Filmlandschaft in besonderer Weise geprägt haben", vergeben.

Die Jury begründete ihre Ehrung damit, dass der NDR "Polizeiruf 110" aus Rostock "die sozialen Milieus und gesellschaftlichen Probleme des spezifischen Umfeldes mit den Mitteln des Krimigenres auf eine ungewöhnlich differenzierte Weise reflektiere". Das Ermittlerduo zeichne sich durch "eine vielschichtige und ambivalente Charakterzeichnung" aus. Der Preis, benannt nach Regisseur und Schauspieler Jürgen Roland, wird am 21. September 2019 im Rahmen einer Gala von "Tatort Eifel" in Daun (Landkreis Vulkaneifel) überreicht.

Lutz Marmor (NDR-Intendant) über die Auszeichnung:

»Der Rostocker 'Polizeiruf 110' ist besonders: Er ist fest in der Region verankert und zeichnet sich durch detailgenaue Milieubeschreibungen aus. Anneke Kim Sarnau und Charly Hübner prägen den 'Polizeiruf 110' aus Rostock gemeinsam mit dem großartigen Ensemble durch ihre besonderen schauspielerischen Fähigkeiten. Ich gratuliere dem Team herzlich zu der verdienten Auszeichnung.«

Der erste Fall mit dem Ermittler-Team Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Charly Hübner (Alexander Bukow) lief im April 2010 im Ersten. Den nächsten und insgesamt 20. Krimi mit den beiden zeigt das Erste am 6. Oktober 2019. Zur festen Besetzung gehören außerdem Uwe Preuss (Henning Röder), Andreas Guenther (Anton Pöschel), Josef Heynert (Volker Thiesler), Klaus Manchen (Veit Bukow) und Fanny Staffa (Vivian Bukow). Produzentin ist von Anfang an Iris Kiefer (filmpool fiction GmbH), Redakteurin Daniela Mussgiller.

Veranstalter des Krimifestivals "Tatort Eifel" sind das Land Rheinland-Pfalz und der Landkreis Vulkaneifel. Das Festival steht unter Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.