SENDETERMIN Fr, 07.12.12 | 22:00 Uhr | Das Erste

Taubers Angst

Obermaier und Tauber
Nach der Attacke eines Verdächtigen quälen Kommissar Tauber Albträume. | Bild: BR/diefilm/Nagel

Fernsehfilm Deutschland 2006

Kriminalhauptkommissarin Jo Obermaier und ihr Ehemann Tarik sind privat unterwegs zu einer Hochzeit auf dem Land. Endlich ein tauberfreies Wochenende! Aber da klingelt das Handy, und Kollege Jürgen Tauber teilt Obermaier hocherfreut mit, dass eine Wasserleiche an der Isar gefunden wurde. Die junge Frau war die ukrainische Edelprostituierte Zusana Lebedova. Bereits am Fundort wird festgestellt, dass das Mordopfer an einem anderen Ort erwürgt und erst dann von einer Brücke in die Isar geworfen wurde.

Alle Spuren führen zu dem Geschäftsmann Hermann Denninger, den Zusana Lebedova kurz vor ihrem Tod im Hotel besuchte, in dem sich Denninger eingemietet hatte. Am liebsten würde Tauber ihn gleich verhaften, aber die Beweislage ist dürftig. Denninger tritt äußerst selbstbewusst auf und ist weit davon entfernt, ein Geständnis abzulegen. Auch die Aussage der beiden Angestellten von der Hotelrezeption bringen Tauber und Obermaier nicht weiter. Darüber verärgert kommt Tauber auf die Idee, Denninger mit einer in der Nähe der Leiche gefundenen Krawattennadel auszutricksen. Ein leichtes Spiel, denkt Tauber.

Aber mit seinem Alleingang stößt er nicht nur bei Jo Obermaier und beim Staatsanwalt auf Unverständnis, sondern der Fall, den Tauber im "Handumdrehen" lösen wollte, gerät für ihn zum Albtraum. Aus Wut darüber, dass er gewaltig an der Nase herumgeführt wurde, geht Denninger Tauber an die Gurgel und würgt ihn bis zur Bewusstlosigkeit. Viel hätte nicht gefehlt, und Tauber wäre in diesem Fall die zweite Leiche geworden.

Zwar überlebt Tauber die Attacke, aber psychisch ist er nicht mehr der Alte: Angst und Panik befallen ihn und machen ihn fast handlungsunfähig. Taubers Schwäche weiß Denninger für sich zu nutzen, um ihn zusammen mit seinem nassforschen Anwalt noch mehr in die Enge zu treiben. Und welche Rolle spielt Miriam Ganter, die Chefin der Ermordeten, die ihre Aussage, dass Denninger auf Würge- und Fesselspiele stehe, später zurückzieht und als Missverständnis bezeichnet?

So zieht sich das Schicksalsband um Tauber immer enger. Er kann von Glück reden, dass ihn Jo Obermaier in der prekären Situation nicht fallen lässt, sondern ihm mit ihrem gesundem Menschverstand zur Seite steht. Doch kann sie ihm auch aus der privaten Misere helfen?

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Jürgen Tauber Edgar Selge
Jo Obermaier Michaela May
Tarik Yilmaz Tayfun Bademsoy
Hermann Denninger Herbert Knaup
Miriam Ganter Katharina Müller-Elmau
Staatsanwalt Burghart Klaußner
Kommissar Endress Michael Rast
Pathologe Stefan Merki
Zusana Lebedova Helena Aiglstorfer
Dieter Kammermeier Joram Voelklein
Kathrin Kammermeier Eva Klemt
Christine Baumann Katharina Schubert
Buch und Regie: Klaus Krämer
Kamera: Ralph Netzer
Musik: Torsten Sense

Erstausstrahlung: 04.02.2007

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Fr, 07.12.12 | 22:00 Uhr
Das Erste

Produktion

Bayerischer Rundfunk
für
DasErste

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach Kommissar
Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach Titel