SENDETERMIN Mo, 28.10.13 | 23:00 Uhr | RBB Fernsehen

Tod und Teufel

Jansen, Berger und Pfarrer Josef Riedl
Dr. Silvia Jansen, Beamter Berger und Pfarrer Josef Riedl. | Bild: MDR/BR/Sessner

Ein 19jähriges Mädchen wird tot in seinem Elternhaus aufgefunden. Ihre Leiche ist in einem grauenvollen Zustand, sie trägt zahllose Spuren von Gewaltanwendung. Kurz vor ihrem Tod war Marie eine ganze Nacht lang aus ihrem streng religiösen Elternhaus verschwunden gewesen. Als sie völlig verwirrt zurückkehrte, war sie nicht in der Lage, ihren Eltern zu erzählen, was passiert war.

Die Polizeipsychologin Dr. Silvia Jansen kannte Marie, die sich vor einiger Zeit bei ihr wegen schwerster schizoider Symptome in Behandlung befand. Die Eltern aber brachen die vielversprechende Psychotherapie ab.

Jetzt bittet die Polizei Silvia Jansen um Mithilfe.
Die polizeilichen Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Die Spurensicherung findet Hinweise auf einen Einbruch und Fingerabdrücke eines jungen Mannes namens Rezzo, eines Drogenabhängigen und Dealers. Die Obduktion der Leiche ergibt, daß Marie kurz vor ihrem Tod entjungfert wurde und durch Ersticken zu Tode kam. Alle Indizien deuten darauf hin, daß Rezzo der Mörder ist.
Aber die Polizeipsychologin bremst die Ermittler: Ein paar Puzzleteile passen für sie nicht ins Gefüge. Sie entdeckt, daß sich im Hause der Eders Gespenstisches abgespielt haben muß. Offensichtlich wurde an Marie in der Nacht ihres Todes eine illegale Teufelsaustreibung vorgenommen, die das Mädchen an den Rand ihrer Kräfte brachte. Der Bruder von Maries Mutter führte diesen Exorzismus aus.

Eine Blutuntersuchung aller Beteiligten bringt ein ungeheuerliches, dunkles Geheimnis ans Tageslicht. Und mit einem äußerst gewagten Einsatz, zu dem sie sich im Alleingang entschließt, enttarnt Silvia Jansen den Mörder.

Dem Film liegen zwei authentische Fälle zugrunde: der Tod der 23jährigen Studentin Anneliese Michel aus Aschaffenburg (1978) und der Tod der Studentin Eva Köhler (34) aus Regensburg im Februar 1996. Beide Frauen litten unter Epilepsie und wurden zudem von den Medizinern für schizophren gehalten. Doch beide fühlten sich vom Teufel besessen und ließen den "großen Exorzismus" beten. Beide Frauen starben, und in beiden Fällen mußten sich die Hinterbliebenen wegen fahrlässiger Tötung bzw. unterlassener Hilfeleistung vor Gericht verantworten. Die Leidenswege dieser Frauen sind durch Protokolle, Aktenmaterial und Gutachten präzise dokumentiert.
"Tod und Teufel" beleuchtet die Hintergründe und das Phänomen von Besessenheit, im Grenzbereich zwischen Medizin (Psychiatrie), Tiefenpsychologie, Parapsychologie und Theologie (Dämonologie).

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Dr. Silvia Jansen Gaby Dohm
Rezzo Fritz Karl
Marie Eder Silvie Gerold
Anna Eder Arianne Borbach
Franz Eder Bernd Tauber
Josef Riedl Horst Kotterba
Koch Ottokar Lehrner
Schelski Dietrich Siegl
Buch und Regie: Berthold Mittermayr
Musik: Georg Mittermayr

Erstausstrahlung: 29.11.1998

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mo, 28.10.13 | 23:00 Uhr
RBB Fernsehen

Produktion

Bayerischer Rundfunk
für
DasErste

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach Kommissar
Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach Titel