Weitere Darsteller und ihre Rollen

Robert Gonera spielt Inspektor Karol Pawlak

Dienststellenleiter Karol Pawlak (Robert Gonera, links), der nach dem Tod seiner Tochter unter Schock steht, möchte von Kriminalhauptkommissar Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, rechts) über den aktuellen Ermittlungsstand informiert werden.
Robert Gonera spielt Inspektor Karol Pawlak | Bild: rbb / Oliver Feist

Karol Pawlak ist sich seiner besonderen Verantwortung als Dienststellenleiter der ersten deutsch-polnischen Ermittlergruppe mit eigener Dienststelle in Swiecko äußerst bewusst. Seine Aufgabe ist es, die deutschen und polnischen Kollegen seines Teams optimal auf die Fälle anzusetzen und dabei die sehr unterschiedlichen Arbeitsbedingungen und Qualifikationen der Kollegen immer im Blick zu behalten. Der aktuelle Fall bringt Pawlak jedoch in eine Ausnahmesituation. Bei dem Opfer handelt es sich um seine Tochter Katarzyna aus erster Ehe, die gerade erst ihre Polizeiausbildung abgeschlossen hat und in einer anderen Polizeidienststelle hospitierte. Auch wenn Pawlak von seinen Mitarbeitern verlangt, diesen Fall wie jeden anderen zu behandeln, wird schnell deutlich: Das ist nicht möglich.

Klaudiusz Kaufmann spielt Komisarz Wiktor Krol

Klaudiusz Kaufmann spielt Komisarz Wiktor Krol
Klaudiusz Kaufmann spielt Komisarz Wiktor Krol | Bild: ARD

Wiktor Krol arbeitet für die polnische Seite im gemischten Team. Seinem Dienstgrad gemäß ist er mit Lenski und Raczek auf Augenhöhe. Wiktor macht nicht viel Gewese, er erledigt seine Aufgaben schnell, geräuschlos und äußerst effizient. Als polnischer Ermittler hat er außerdem andere Möglichkeiten als Lenski und Raczek, bei Nachforschungen an entscheidende Informationen zu gelangen.

Katharina Bellena spielt Starszy Aspirant Edyta Wisniewski

Katharina Bellena spielt Starszy Aspirant Edyta Wisniewski
Katharina Bellena spielt Starszy Aspirant Edyta Wisniewski | Bild: ARD

Edyta Wisniewski ist eine fleißige und sehr engagierte Polizistin, und sie ist eine Frau mit Herz. Sie hat ausgesprochenes Sprachtalent und wird deshalb oft zum Simultan-Dolmetschen eingesetzt. Mit ihren vielen guten Eigenschaften kann sie für die Kollegen aber manchmal auch ein bisschen anstrengend sein. Edyta sitzt Polizeihauptmeister Wolfgang Neumann gegenüber, als Starszy Aspirant ist sie ihm vom Dienstgrad her ebenbürtig. Sie ist glücklich und zufrieden mit ihrem Job und hat nicht den Ehrgeiz, beruflich mehr zu erreichen.

Fritz Roth spielt Polizeihauptmeister Wolfgang Neumann

Fritz Roth spielt Polizeihauptmeister Wolfgang Neumann
Fritz Roth spielt Polizeihauptmeister Wolfgang Neumann | Bild: ARD

Wolfgang Neumann musste sich wie auch Olga Lenski nach der Schließung der alten Dienststelle bei Potsdam um einen neuen Einsatzort bemühen. So kurz vor der Rente findet Wolle solch eine gravierende Veränderung natürlich wenig erfreulich. Auch wenn er es nie zugeben würde, hat er sich schneller als er dachte an die neuen Arbeitsumstände und Aufgaben gewöhnt. Wäre da nicht die Herausforderung mit der zweiten Amtssprache. Dass Revierhund Speedy Neumann den Platz streitig macht, hat auch sein Gutes: So bekommt er besondere Aufmerksamkeit von Kollegin Edyta.

Basset-Dame Antonia ist Revierhund Speedy

Revierhund Speedy lässt sich von Polizeihauptmeister Wolfgang Neumann (Fritz Roth) nicht von seinem Stammplatz vertreiben.
Antonia ist Revierhund Speedy | Bild: rbb / Conny Klein

Hündin Speedy ist bei einer Drogenrazzia "übriggeblieben". Die Polizeikollegen brachten es damals nicht über das Herz, sie ins Tierheim zu geben. Seitdem lebt die Basset-Dame im Revier und wird von allen Kollegen versorgt.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.