Sylvester Groth steigt beim "Polizeiruf 110" aus

Sylvester Groth als Kommissar Drexler
Sylvester Groth als Kommissar Drexler | Bild: MDR / Julia Terjung

»Herr Groth hat uns über seinen Entschluss informiert, sein Engagement beim "Polizeiruf 110" aus Magdeburg nicht fortzuführen. Wir bedauern, dass die sehr erfolgreiche gemeinsame Arbeit damit endet, haben aber Verständnis für die persönlichen Gründe von Herrn Groth.

Gegenwärtig sind wir mit den Produktionsbeteiligten im Gespräch, wie der Polizeiruf im nächsten Jahr fortgeführt wird. Wir bitten um Verständnis, dass wir dem Ergebnis dieser Gespräche zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorgreifen. Fest steht aber bereits, dass wir mit Claudia Michelsen weiterarbeiten wollen.«

(MDR/MDR-Pressestelle)

Im Herbst (27.09.15 und 04.10.15) werden Claudia Michelsen und Sylvester Groth in einer Premiere im Ersten zu sehen sein: Erstmals wird es in Koproduktion mit dem NDR eine Polizeiruf-Doppelfolge geben, die in Sachsen-Anhalt und in Mecklenburg-Vorpommern spielt.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.