SENDETERMIN Do., 25.07.24 | 14:45 Uhr | Das Erste

Folge 31: Die Krise

Folge 31: Die Krise | Video verfügbar bis 24.08.2024 | Bild: ARD/ORF/Milenko Badzic

Nach dem schrecklichen Unfall befinden sich Paul und seine Mutter Claudia im Krankenhaus. Während Pauls Genesung rasch fortschreitet, liegt Claudia im Koma. Thomas verdächtigt den behandelnden Arzt einer unzureichenden Behandlung. Seine Schwester Andrea kümmert sich sehr um Thomas und vermittelt einen ehemaligen Schulkollegen und berühmten Arzt, Dr. Winkler, der sich auch eine Meinung zu Claudias Zustand und Behandlung bilden soll. Bürgermeister Ressler steht das Wasser wirtschaftlich bis zum Hals, Georg Plattner zieht die Schlinge enger und deutet gegenüber Hedwig eine erneute Kandidatur als Bürgermeister an.

Gourmetkritiker Seibel wirbt um Edina und Fabian. Die Familie beschließt, die beiden ziehen zu lassen, damit wieder Friede im Hause Stickler herrscht. Der Gasthof wird vorübergehend geschlossen. Trotz der großen emotionalen Belastung hält Thomas alles zusammen. Er gewinnt Gottfried für eine zwischenzeitliche Leitung der Geschäfte von Claudias Weingut. Der Gehirnspezialist aus Berlin, Dr. Winkler, bestätigt den kritischen Zustand von Claudia. Schließlich, nach einem notwendigen Eingriff, stirbt die geliebte Frau vor Thomas Augen. Die Erschütterung ist grenzenlos ...

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Thomas Stickler Harald Krassnitzer
Claudia Plattner Susanne Michel
Anna Stickler Emily Cox
Paul Stickler Achim Schelhas
Hermine Schnell Christine Ostermayer
Gottfried Schnell Wolfgang Hübsch
Andrea Plattner Katharina Stemberger
Georg Plattner Stefan Fleming
Johanna Stickler Carin C. Tietze
Musik: Mischa Krausz
Kamera: Peter Kappel
Buch: Thomas Baum
Sascha Bigler
Regie: Michael Riebl

Erstausstrahlung: 09.08.2010

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge
Sendetermin

Do., 25.07.24 | 14:45 Uhr
Das Erste

Andere Folgen

Durch Eingabe der Folgenummer oder des Datums direkt zur Seite springen
Springe zu Folge

Produktion

Südwestrundfunk
für
DasErste