Statement von Marek Erhardt

Fischhändler Harmsen (Marek Erhardt) steht vor dem Ruin.
Fischhändler Harmsen steht vor dem Ruin.  | Bild: ARD / Georges Pauly

Marek Erhardt ist der Fischhändler Harmsen, Folge 52

»Da muss man erst die Rolle eines Fischhändlers spielen, um mit der Justiz in Berührung zu kommen. Der Mann bekommt die Auswüchse der Sozialen Medien zu spüren. Zwei unglückliche Posts veröffentlicht – und zack steht sein Geschäft, das er über Jahrzehnte aufgebaut hat, vor dem Aus. Als Hamburger Jung freue ich mich immer, wenn ich hanseatische Originale verkörpern kann. Sabine Postel kann schön schnoddrig Hamburgisch sprechen, und auch Herbert Knaup kriegt das inzwischen gut hin. Obwohl er aus dem Süden stammt, hat er doch etwas Nordisches.«

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.