1/1

Hubert ohne Staller (119)

Hubert und Girwidz sollen ein verlorenes Segelboot auf dem Starnberger See einholen und müssen feststellen, dass der Segler ermordet wurde. Auf dem Handy des Opfers finden sich unzählige weibliche Kontakte. Offenbar war der reiche Anwalt Stefan Oberländer ein Playboy. Riedl soll Claudia Brenner befragen, muss aber erstmal an dem aufmerksamen Wachmann vorbei. | Bild: ARD/TMG / Emanuel A. Klempa

Hubert und Girwidz sollen ein verlorenes Segelboot auf dem Starnberger See einholen und müssen feststellen, dass der Segler ermordet wurde. Auf dem Handy des Opfers finden sich unzählige weibliche Kontakte. Offenbar war der reiche Anwalt Stefan Oberländer ein Playboy. Riedl soll Claudia Brenner befragen, muss aber erstmal an dem aufmerksamen Wachmann vorbei.

Der Wachmann bringt den heimlichen Fan Riedl zu Claudia Brenner.

Sabine Kaiser und Rebecca schauen sich den Social Media-Auftritt des Reviers an.

Rebecca zeigt Riedl, was eine Glücksbreze ist.

Als Hubert testweise die Nummer einer "Glücksbreze" wählt, kommt er ausgerechnet bei Barbara Hansen heraus. Hat sie etwas mit dem Mord zu tun?