Roy Peter Link verabschiedet sich "in aller Freundschaft" als Dr. Niklas Ahrend

PlayRoy Peter Link
Roy hängt den Kittel an den Nagel | Video verfügbar bis 20.12.2019 | Bild: ARD

Roy Peter Link nimmt Abschied von der "In aller Freundschaft"-Familie: Im Frühsommer 2019 wird der Schauspieler zum letzten Mal als Dr. Niklas Ahrend zu sehen sein. Seit sieben Jahren gehört er zu den Gesichtern der ARD-Serie "In aller Freundschaft", seit 2015 ist er im Hauptcast der Vorabendserie "In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte". Was die Zukunft für Dr. Niklas Ahrend bringt, das werden die Fans in den kommenden Monaten im Ersten erleben.

"Es ist Zeit für Neues"

"Manchmal sagt einem das Bauchgefühl einfach: Es ist Zeit für Neues. Und das war bei mir so", sagt Roy Peter Link. "Ich habe noch nie vorher an einem Set eine solch lebendige, kreative und fröhliche Stimmung erlebt wie bei 'In aller Freundschaft' und 'den jungen Ärzten'. Ich habe diese Atmosphäre nicht nur genossen, sondern auch unheimlich viel gelernt. Ich möchte einfach nur allen 'Danke' sagen. Und möchte mich aus tiefstem Herzen bei der MDR-Fernsehfilmchefin Jana Brandt und Sven Sund von der Saxonia Media dafür bedanken, dass sie mir diese Hauptrolle anvertraut haben. Ich hoffe, ich habe die Zuschauer gut unterhalten."

Zum Abschied ein großes "Danke!"

Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link), Dr. Matteo Moreau (Mike Adler), Julia Berger (Mirka Pigulla), Dr. Marc Lindner (Christian Beermann), Dr. Theresa Koshka (Katharina Nesytowa), Ben Ahlbeck (Philipp Danne), Vivienne Kling (Jane Chirwa), Wolfgang Berger (Horst Günter Marx), Prof. Dr. Karin Patzelt (Marijam Agischewa), Mikko Rantala (Luan Gummich), Tom Zondek (Tilman Pörzgen), Dr. Franziska Ruhland (Gunda Ebert), Dr. Elias Bähr (Stefan Ruppe), Dr. Leyla Sherbaz (Sanam Afrashteh)
Das Team von "In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte".  | Bild: ARD / Markus Nass

Jana Brandt, MDR-Fernsehfilmchefin: "Roy Peter Link hat 'In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte' entscheidend mitgeprägt. Seine große Beliebtheit bei den Fans war und ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Lieber Roy, herzlichen Dank für alles, was Du für die 'In aller Freundschaft-Familie' geleistet hast!"

Stationen seiner Schauspiel-Karriere

Der Schauspieler Roy Peter Link lebt in Berlin. Bekannt wurde er durch Rollen in "Anna und die Liebe" (2008 – 2010), "Danni Lowinski" (2011) und "Im Alleingang – Elemente des Zweifels" (2012). Ab 2012 gehörte er zum Ensemble der ARD-Serie "In aller Freundschaft". 2015 hatte Roy Peter Link als Dr. Niklas Ahrend einen Neuanfang gewagt: Er wechselte von der Leipziger Sachsenklinik ("In aller Freundschaft") an das Johannes-Thal-Klinikum ("In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte") in Erfurt. Dort übernahm er die Ausbildung der jungen Assistenzärzte, hielt aber immer den Kontakt zu seinen alten Kollegen. Künftig werden sie in Erfurt und in Leipzig ohne ihn auskommen müssen …

32 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.