Moni's Grill

Die neue Serie mit Monika Gruber, Christine Neubauer und Sarah Camp

Moni's Grill Außenaufnahme
Der Blick von außen: "Moni's Grill" im Herzen von München. | Bild: BR

"Moni's Grill", der Geheimtipp im Herzen von München, gehört den Schwestern Moni und Toni Schweiger. Moni, die jüngere der beiden, liebt das Leben und die Hektik des Gastraumes. Sie ist frech und vorlaut. Emotionale Ausbrüche sind kurz, aber immer existenzgefährdend.

Toni, kaum älter als Moni, ist eine leidenschaftliche Köchin mit Hang zum Melodram. Christa Schweiger, die Mutter der beiden und die Dritte im Bunde, ist bekannt für ihren sarkastischen Humor. Außerdem hat sie einen großen Hang zu allem Männlichen, was jung ist. Christa macht die Buchhaltung, ist aber nie im Lokal – da könnte mehr Arbeit lauern als ihr lieb ist.

Partnermänner gibt es nicht. Nicht, dass die Schweiger-Mädels Männer nicht mögen, aber häufig stören sie halt, vor allem im Geschäft. Dafür gibt es zwei Kinder: Consuela, die leibliche Tochter von Toni, und Hermes, Monis Adoptivsohn aus einer Ehe, über die niemand mehr spricht.

Der Gastraum des Lokals hat wie seine Besitzer so manche Eigenheiten: zu klein, zu eng und ständig überlaufen. Nie gibt es Platz, und jeder muss warten. Weshalb das Lokal gleichermaßen berüchtigt wie beliebt ist.

"Moni's Grill" ist eine Kombination aus den zwei populärsten Formaten im deutschen Fernsehen: aus Serie und Talk. Jede Folge fängt gleich an: Der jeweilige Gast der Folge kommt aus der U-Bahn heraus und geht direkt zu "Moni's Grill". Auf diese Art verweben sich Gast und Rahmenhandlung sofort, und die Grenzen zwischen Talk und Fiktion gehen fließend ineinander über.

"Moni's Grill" ist eine Produktion der mecom fiction (Produzenten Heike Richter-Karst und Michael Bütow) im Auftrag des Bayerischen Rundfunks für Das Erste. Die Redaktion hat Elmar Jaeger (BR). Die Leitung liegt bei Annette Siebenbürger (BR). Regie führt Franz X. Bogner, der auch die Drehbücher schrieb. Hinter der Kamera steht Theo Müller.

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.