Die "Rentnercops" nehmen ihre Verbrecherjagd in Köln wieder auf

16 neue Folgen ab 8. Januar 2020, immer mittwochs, um 18:50 Uhr

PlayVorschau auf die neuen Fälle
Vorschau auf die neuen Fälle | Bild: ARD

So geht's weiter in der neuen Staffel

Gleich im ersten Fall der neuen Staffel werden die beiden Rentnercops Edwin (Tilo Prückner) und Günter (Peter Lerchbaumer) mit einem Fall konfrontiert, der irgendwie auch was mit ihrer Kollegin zu tun hat. In einem Wohnmobil, das seit Wochen falsch geparkt an den Poller Wiesen steht und mit Knöllchen übersät ist, wird die Leiche einer Frau gefunden. Kriminalhauptkommissarin Vicky Adam (Katja Danowski), die mit Edwin und Dr. Schmidt (Helene Grass) als Erste vor Ort ist, erkennt in der Toten ihre ehemalige Schulkameradin "Fossi", Christina Möbius. Edwin und Günter finden gemeinsam mit dem gewitzten Kommissaranwärter Hui Ko (Aaron Le) einiges über das Doppelleben der Toten heraus. Was war ihr Geheimnis und wer ist ihr Mörder?

Neu im Team: Swetlana Schönfeld als Hannah

Ein Neuzugang im Team ist ab Folge 47 (19. Februar 2020) zu vermelden: Sie heißt Hannah Gereg (Swetlana Schönfeld), Kriminalbeamtin (im Ruhestand), die nach Jahren in der Provinz, wohin sie ihrem Mann zuliebe gezogen ist, noch mal neu anfangen will. Hannah hat Ehe und Landleben hinter sich gelassen und will jetzt noch mal so richtig durchstarten – bei der Mordkommission. Wie nimmt das Team sie auf? Wird sie mit Edwin und Günter auf einen gemeinsamen Nenner kommen? Auf jeden Fall hat sie sich vorgenommen, diesmal nicht klein beizugeben.

"Rentnercops" ist eine Produktion der Bavaria Fiction, Niederlassung Köln (Produzenten: Oliver Vogel, Peter Güde), im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD für Das Erste. Executive Producerin ist Elke Kimmlinger (WDR), die Redaktion hat Nils Wohlfarth (WDR).

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.