"Vorstadtweiber" begeistern besonders das junge Publikum im Ersten

Vorstadtweiber
Vorstadtweiber | Bild: ARD/ORF/MR Film/Petro Domenigg

Die mit viel Witz und Biss erzählten Geschichten der "Vorstadtweiber" aus der Wiener Society erreichten in der 1. Staffel durchschnittlich 4,02 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 13,8 Prozent entspricht. Stärker als sonst üblich fiel dabei das Interesse des jüngeren Publikums aus: 8,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen verfolgten an den letzten zehn Dienstagen die Intrigen und lustvollen Gemeinheiten der fünf Damen – ein Marktanteilsniveau, das rund zwei Prozentpunkte über dem Senderschnitt liegt.

Volker Herres zum Erfolg der Vorstadtweiber im Ersten:

»Ein klares Votum für diese neue, frische Farbe am Dienstagabend! Die fünf Damen aus der Wiener Vorstadt haben sich ihr junges Publikum im Handumdrehen erobert.«

Auch online erfreute sich die Serie sehr großer Beliebtheit. Über zwei Millionen Mal wurden die Folgen auf DasErste.de und in der Das Erste Mediathek als Video abgerufen. Im Internet rund um die Serie gab es neben vielen Extras und Interviews die ersten Folgen der Serie als Preview "online first" zu sehen.

Aber nicht nur die Zuschauer im Ersten hatten ihre Freude an der Serie. Auch in der Presse fand sie großen Anklang: "Die beste TV-Serie des Jahres" stellte TV Spielfilm fest, mit "Potenzial zum TV-Kult" – so die SZ in ihrer Fernsehbeilage.

Die Vorstadtweiber sind: Nico (Nina Proll), Maria (Gerti Drassl), Waltraud (Maria Köstlinger), Caro (Martina Ebm) und Sabine (Adina Vetter).

Die Drehbücher dieser Erfolgsserie aus Österreich stammen von Uli Brée. Regie führten Sabine Derflinger (Folgen 1 bis 5) und Harald Sicheritz (Folgen 6 bis 10).

"Vorstadtweiber" ist eine Serie des ORF in Zusammenarbeit mit der ARD, hergestellt von MR-FILM. Produzenten sind Kurt J. Mrkwicka, Andreas Kamm und Oliver Auspitz. Die Redaktion liegt bei Alexander Vedernjak (ORF) und beim Executive Producer der Gemeinschaftsredaktion Hauptabendserie im Ersten Thomas Martin (SWR).

In Österreich laufen bereits die Dreharbeiten zur 2. Staffel.

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.