"Sturm der Liebe": Erfolgreiche Bilanz der 15. Staffel

Rund 60 Millionen Videoabrufe seit Beginn des Jahres

"Sturm der Liebe" - Staffel 15: Der Rosenkuss von Denise (Helen Barke) und Joshua (Julian Schneider) aus dem Vorspann
"Sturm der Liebe" - Staffel 15: Der Rosenkuss von Denise (Helen Barke) und Joshua (Julian Schneider) aus dem Vorspann | Bild: ARD / Christof Arnold

Die 15. Staffel vom "Sturm der Liebe" erreichte seit ihrem Start am 15. Oktober 2018 einen durchschnittlichen Marktanteil von 14,3 %. Das ist der höchste Marktanteil aller täglichen Serien im deutschen Fernsehen. Im Durchschnitt verfolgten 1,61 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer die emotionalen und dramatischen Geschichten um Denise (Helen Barke) und Joshua (Julian Schneider) vor der malerischen Kulisse des Fünf-Sterne-Hotels "Fürstenhof".

Ein Riesenerfolg ist die ARD-Telenovela auch in den Mediatheken: Die Folgen wurden vom 1. Januar bis zum 31. Oktober 2019 59,4 Millionen Mal abgerufen – Tendenz steigend. Damit ist "Sturm der Liebe" die Nummer 1 der Streaming-Formate. Ab sofort gibt es ein zusätzliches Angebot: Nach der linearen Ausstrahlung einer Folge ist die nächste Folge vorab in der ARD-Mediathek abrufbar.

Am Donnerstag, 7. November 2019, startet mit Folge 3265 die 16. Staffel "Sturm der Liebe": Im Mittelpunkt steht die neue Liebesgeschichte von Franziska Krummbiegl (Léa Wegmann) und Tim Degen (Florian Frowein).

38 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.