Sturmgeflüster mit Joachim Lätsch

Joachim Lätsch spielt André  Konopka.
Joachim Lätsch spielt André Konopka. | Bild: ARD / Christof Arnold

Sternzeichen? Stier

Morgenmuffel oder Frühaufsteher? Weder noch! Da kann ich nur den Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel zitieren: "Freiheit ist die Einsicht in die Notwendigkeit"

Kaffee oder Tee? Kaffee

Buch oder Zeitung? Buch

Landluft oder Stadtleben? Definitiv Landluft! Wenn ich nicht drehen musste, gehe ich am liebsten in den Bergen wandern.

Fünf-Sterne-Hotel oder Jugendherberge? Fünf-Sterne-Hotel

Lieblingsfilm/-serie? Ein Film, der mich in jüngerer Zeit sehr beeindruckt hat, war "Youth" von Paolo Sorrentino.

Kochen oder Fertig-Pizza? Kochen

Träumer oder Realist? Ich bin mit zunehmendem Alter Realist geworden. Ich glaube, wenn man irgendwann ein sehr hohes Alter erreicht hat, wird man wieder zum Träumer. Ich jedenfalls habe mir gerade einen großen Traum erfüllt und stehe neben meinem Engagement beim "Sturm" regelmäßig auf der Bühne des Theaters in Halle.

Bühne oder Filmset? Bühne, Filmset, Bühne, Filmset: Da kann und will ich mich gar nicht entscheiden müssen.  

Was sollten deine Fans unbedingt über dich wissen? Dass ich privat viel ruhiger bin als André.

Liebe ist ... Vertrauen. Kameradschaft. Und dann kommt natürlich noch das gewisse Etwas dazu, das man nicht beschreiben kann.

12 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.