David Paryla verlässt den "Fürstenhof" – Natalie Alison kehrt zurück

Abschied und Neustart

Sturm der Liebe: Martin (David Paryla) verlässt den Fürstenhof.
Martin packt seine Sachen und legt sein Priesteramt nieder. | Bild: ARD / Ann Paur

Glaube oder Liebe? Schon einmal hat sich Pfarrer Martin Windgassen in "Sturm der Liebe" gegen seine Gefühle entschieden. Als jedoch Schwester Helene (Lilian Naumann) im "Fürstenhof" auftaucht, trifft er eine folgenreiche Entscheidung ...

Abschied von David Paryla

David Paryla als Martin Windgassen
David Paryla als Martin Windgassen | Bild: ARD/Ann Paur

David Paryla verlässt in Folge 2053 (voraussichtlicher Sendetermin 22. August 2014) als Martin Windgassen das Fünf-Sterne-Hotel und startet mit seiner großen Liebe in ein neues Leben. David Paryla will sich nach zwei Jahren "Sturm der Liebe" künftig neuen Projekten widmen.

»Ich freue mich, dass sich Martin zu einem selbstbewussten Mann entwickelt und seine innere Ruhe gefunden hat.«

Neustart von Natalie Alison

Sturm der Liebe: Natalie Alison spielt Rosalie Engel
Natalie Alison spielt Rosalie Engel | Bild: ARD / Ann Paur

Auch Rosalie Engel steht vor einem Neustart – allerdings vor einem erzwungenen. Dabei war die freche Blondine einst zu plötzlichem Reichtum gekommen und in eine finanziell sorgenfreie Zukunft nach Hollywood gestartet. Ihr Ex-Freund Michael Niederbühl (Erich Altenkopf) staunt nicht schlecht, als Rosalie nun im "Fürstenhof" vor ihm steht und ihn um einen hohen Geldbetrag bittet.

Im vergangen Jahr war Natalie Alison bereits als Rosalie Engel auf Stippvisite im Fünf-Sterne-Hotel – nun kehrt sie in Folge 2055 (voraussichtlicher Sendetermin 26. August 2014) für mehrere Wochen in einer Gastrolle zu "Sturm der Liebe" zurück.

Im "Fürstenhof" kämpft Rosalie nicht nur um ihre Existenz, sondern auch um das Herz von Michael ...

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.