Felix Maximilian und Martina Schölzhorn in Gastrollen

Sam Eckmann schwärmt für Natascha

Natascha (Melanie Wiegmann) merkt nicht, wie Sam (Felix Maximilian) sich mehr und mehr in sie verliebt.
Natascha merkt nicht, wie Sam sich mehr und mehr in sie verliebt. | Bild: ARD / Christof Arnold

Jung, smart, gutaussehend: Nach außen hin wirkt Sam Eckmann wie der nette Kerl von nebenan. Niemand ahnt, welche Obsessionen der Sänger mit dem Engelsgesicht entwickeln kann! In Folge 2285 (voraussichtl. Sendetermin: 25.08.2015) kommt Felix Maximilian als divenhafter Sam Eckmann in den "Fürstenhof". Nach anfänglicher Skepsis ist Natascha Schweitzer (Melanie Wiegmann) schließlich bereit dazu, ihn als neuen Gesangspartner für das Schlagerduo "Luft und Liebe" zu akzeptieren. Seine aufkeimenden Gefühle für sie sind für Natascha nichts als eine harmlose Schwärmerei, bis ihr Sam gefährlich nahe kommt ...

Alina Steffen verdreht David den Kopf

Alina (Martina Schölzhorn) entpuppt sich als Davids (Michael N. Kühl) und Beatrices Komplizin.
Alina entpuppt sich als Davids und Beatrices Komplizin. | Bild: ARD / Christof Arnold

Im "Fürstenhof" holt sich die machthungrige Beatrice Hofer (Isabella Hübner) währenddessen Verstärkung in ihrem Kampf um Luisas Erbe: In Folge 2296 (Voraussichtl. Sendetermin: 09.09.2015) kommt Martina Schölzhorn als berechnende, extrovertierte Alina Steffen in das Fünf-Sterne-Hotel. Die sportliche junge Frau soll gegen gute Bezahlung die unglückliche Liebe von Beatrices Sohn David (Michael N. Kühl) mimen – doch Alina bringt Davids Herz mehr in Wallung, als dessen Mutter lieb ist.

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.