Traumhochzeit und Staffelstart

Léa Wegmann und Florian Frowein stehen im Mittelpunkt der 16. Staffel

Sturm der Liebe
Folge 3261 am Freitag (01.11.19) um 15.10 Uhr im Ersten. | Bild: ARD / Christof Arnold

Nach einem Jahr voller Höhen und Tiefen siegt am Ende die wahre Liebe über alle Intrigen: In Folge 3261 (voraussichtlicher Sendetermin: 1. November 2019) geben sich Denise (Helen Barke) und Joshua (Julian Schneider) vor der malerischen Kulisse des Fünf-Sterne-Hotels das Jawort. Doch kurz vor der Hochzeit kommt es zu einem spektakulären Showdown auf Leben und Tod …

Alte Bekannte und andere Überraschungen

Ein alter Bekannter lässt sich das rauschende Fest seiner Schwester nicht entgehen: Viktor Saalfeld (Sebastian Fischer) kehrt für kurze Zeit in den "Fürstenhof" zurück und bringt für das frisch vermählte Paar eine ganz besondere Überraschung mit.

Denise und Joshua nehmen Abschied von Bichlheim

Einige Tage verbringen Denise und Joshua nach ihrer Hochzeit noch in Bichlheim, ehe sie sich in Folge 3264 (voraussichtlicher Sendetermin: 6. November 2019) nach Paris verabschieden. In den Mittelpunkt der Bavaria-Fiction-Produktion rückt ab Folge 3265 (voraussichtlicher Sendetermin: 7. November 2019) die neue Liebesgeschichte von Franziska Krummbiegl (Léa Wegmann) und Tim Degen (Florian Frowein).

Eine neue Liebesgeschichte

Als die junge Obstbäuerin Franzi Krummbiegl auf dem Weg zu einem wichtigen Termin eine Fahrradpanne hat, eilt ihr ein geheimnisvoller Reiter zur Hilfe. Vom ersten Moment an ist sie von ihm fasziniert. Sie ahnt nicht, dass sie durch diese Begegnung ein dunkles Familiengeheimnis ans Licht bringt – denn der Fremde entpuppt sich als Tim Degen, der verschollene Sohn von Hotelbesitzer Christoph Saalfeld. Und Tims Auftauchen im "Fürstenhof" wirbelt nicht nur Franzis Liebesleben durcheinander, sondern auch das der gesamten Saalfeld-Familie.

"Sturm der Liebe" montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten