INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Mitarbeiter des Monats (4205)

26.02.24 | 49:24 Min. | Verfügbar bis 26.08.2024

Philipp ärgert sich, dass er sich von Vincent unnötig hat provozieren lassen, und entschuldigt sich auch vor Ana für seine übergriffige Kampfansage. Als er erfährt, dass Helene und Michael einen neuen Mitbewohner suchen, nutzt er die Gelegenheit und zieht in die Scheune. Markus versucht Vincent klarzumachen, dass Philipp im Grunde seines Herzens ein guter Mensch ist. Dabei ahnt er nicht, welch hinterhältige Intrige dieser plant. Lale schleicht sich heimlich ins Büro, um den Zwischenstand des Votings herauszufinden. Dabei muss sie erkennen, dass ausgerechnet Theo ihr größter Konkurrent ist. Dieser versucht jedoch alles, damit am Ende doch Lale Mitarbeiterin des Monats wird. Ob sein Plan aufgeht? Markus realisiert frustriert, dass sein Bestechungsversuch nicht funktioniert hat. Er weiß nicht, was er noch tun kann, bis Philipp ihm schließlich die Lösung für sein Problem präsentiert. Dies hat besonders für Werner dramatische Konsequenzen. Als Alexandra Christoph eröffnet, dass sich zwischen Tom und ihr eine ernste Beziehung entwickelt, kann dieser seine Enttäuschung nicht verbergen. Um ihn nicht weiter zu verletzen, bittet sie Tom, in Zukunft etwas rücksichtsvoller zu sein.

61 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an die ARD-Zuschauerredaktion: https://hilfe.ard.de/kontakt/. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.