INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Das Abschiedsfest (4206)

27.02.24 | 48:30 Min. | Verfügbar bis 27.08.2024

Yvonne ist dankbar, dass sich in ihrem Leben alles wieder zum Guten gewendet hat, und sie beschließt, der Welt etwas zurückzugeben. Dabei kommt sie auf die Idee, eine Spendenaktion für ein Flüchtlingsheim zu veranstalten. Doch kurze Zeit später muss sie feststellen, dass einige der gespendeten Sachen gestohlen wurden. Ana und Vincent erhalten die Einladungen zu Wilmas Beerdigung und stellen fest, dass diese sich ein fröhliches Abschiedsfest mit bunter Kleidung und Tanzmusik wünscht. Ana bemüht sich, diesem Wunsch nachzukommen, wird auf der Feier aber von ihren Emotionen eingeholt und zieht sich zurück, um Wilmas Abschiedsbrief zu lesen. In diesem betont Wilma noch einmal, dass Vincent genau der Richtige für Ana ist. Tom plant einen romantischen Ausflug mit Alexandra, muss aber enttäuscht feststellen, dass sie aufgrund einer Hoteliersveranstaltung keine Zeit für ihn hat. Als auch noch sein eigener Urlaubsantrag abgelehnt wird, kann er seine Enttäuschung nicht mehr verbergen. Dennoch beschließt er, sich nicht von Christoph provozieren zu lassen.

51 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an die ARD-Zuschauerredaktion: https://hilfe.ard.de/kontakt/. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.