INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Ein geheimes Familienmitglied (4225)

25.03.24 | 48:57 Min. | Verfügbar bis 25.09.2024

Christoph macht Tom klar, dass seine Affäre mit Alexandra früher oder später enden wird und die beiden in seinen Augen keine gemeinsame Zukunft haben. Später ärgert er sich jedoch über sich selbst und bereut, dass er sich hat provozieren lassen. Er entschuldigt sich bei Tom, doch wird dieser seine Entschuldigung annehmen? Vincent ist zutiefst enttäuscht, als Ana ihm klarmacht, dass sie nicht mit ihm zusammensein kann. Natalie versucht alles, um ihn von seinem Frust abzulenken. Doch als sie sich tatsächlich näherkommen, macht Natalie einen Rückzieher und ahnt, dass er sich nur über seinen Frust hinwegtrösten will. Philipp beschließt währenddessen selbstbewusst, um Ana zu kämpfen und sie zurückzuerobern. Lale lenkt Ana von ihren Problemen mit den Männern ab, obwohl sie eigentlich für eine wichtige Klausur lernen müsste. Caspar teilt Yvonne mit, dass er sich nun doch bereit fühlt, das Tagebuch seines Vaters zu lesen. Doch diese zögert nun, es ihm zu geben, nachdem sie erfahren hat, dass Caspar noch einen Onkel hat. Wie würde er wohl auf diese Neuigkeit reagieren?

54 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an die ARD-Zuschauerredaktion: https://hilfe.ard.de/kontakt/. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.