INFORMATION
MEHR VIDEOS ZUR SENDUNG
ÄHNLICHE VIDEOS

Video: Knistern im Stroh (4240)

17.04.24 | 49:10 Min. | Verfügbar bis 17.10.2024

Ana verrät Natalie nicht vor Vincent, muss sich aber zurecht von ihm fragen lassen, wieso er sich von ihr getrennt hat, wenn er angeblich so scharf auf ihr Erbe war? Verunsichert stellt Ana Natalie zur Rede, die notgedrungen behauptet, dass Vincent angeblich im letzten Moment kalte Füße bekommen hat. Natalie droht daraufhin vor Philipp die Nerven zu verlieren und ist sich sicher, dass ihr die ganzen Lügen schon bald um die Ohren fliegen werden. Sie ist kurz davor, Vincent alles zu beichten. Doch als dieser sie mit einem romantischen Ausflug überrascht, kommen sich die beiden unerwartet näher. Erik bedauert die Turnierabsage von Yvonne sehr. Insgeheim ist er jedoch froh darüber, zumal er im Falle einer Niederlage die gesamte Schuhsammlung seiner Frau hätte putzen müssen. Doch das Schicksal hat andere Pläne und Erik erhält spontan eine neue Partnerin für das Turnier. Theo kehrt trotz großer Hoffnungen sehr enttäuscht von seiner ersten Therapiestunde zurück. Der Psychotherapeut wollte permanent über das eine Thema sprechen, das Theo am liebsten vergessen würde.

61 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an die ARD-Zuschauerredaktion: https://hilfe.ard.de/kontakt/. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.