SENDETERMIN Sa., 13.08.16 | 23:10 Uhr | Das Erste

Late-Night-Show

Folge 5

Gäste: Annette Frier, Jan Delay, Dennis Lisk, Lutz van der Horst sowie die Bands "Meute", "Beginner" und "Santiano"

Kleine Show - große Unterhaltung! Das ist „Inas Nacht". Am Samstag, dem 13. August, feiert die Sängerin, Kabarettistin und Moderatorin Ina Müller mit ihrer anarchischen und preisgekrönten Musik-Late-Night-Show Jubiläum: Zum 100. Mal lädt sie ihre Gäste zum „Singen, Sabbeln, Saufen" (O-Ton Müller) in die Hamburger Hafenkneipe „Zum Schellfischposten". Los geht´s im Ersten um 22.55 Uhr.

Zur Feier des Tages begrüßt Ina Müller gemeinsam mit der Techno-Marching-Band „Meute" die Schauspielerin Annette Frier. Sie erzählt von peinlichen Situationen sowie ihrem Desinteresse an Motorsport - und überlegt zum 100. „Inas Nacht"-Jubiläum zusammen mit Ina Müller, welche originellen Grabstein-Inschriften es denn so gibt. Anschließend feiert die legendäre Hamburger Hip-Hop-Band „Beginner" nach 13 Jahren Pause bei „Inas Nacht" exklusiv ihr lange erhofftes Comeback. Jan Delay und Dennis Lisk berichten am Tresen, was sich bei ihnen in den vergangenen 13 Jahren verändert hat. Ein weiterer Gast ist der Satiriker und TV-Moderator Lutz van der Horst. Er erzählt von seiner spektakulären Arbeit als Außenreporter der „heute-show", den unfreiwilligen Dramen bei seinem Führerschein-Erwerb und seiner Vorliebe für harte Horror- und Trash-Filme. Zum 100. Jubiläum einer norddeutschen Musiksendung gehören natürlich auch die in den letzten Jahren erfolgreichsten Musiker Norddeutschlands: die Shanty-Folkrocker „Santiano". Gemeinsam mit Ina Müller und einem plattdeutschen Klassiker sorgen sie für heimelige Feststimmung. Der Jubiläumsabend endet mit einem gemeinsamen „Rolling Home" von „Santiano" und dem Wilhelmsburger Shanty-Chor die „Tampentrekker", die in dieser Jubiläumsfolge übrigens eine besondere Premiere erleben: Erstmals halten sie nicht VOR den Kneipenfenstern des „Schellfischposten" die Stellung, sondern nehmen in der Hafenkneipe an den beiden Gästetischen Platz. Und alle werden wie schon seit 99 Folgen wieder bestens versorgt von der Kneipenwirtin Frau Müller - nicht verwandt und verschwägert mit Ina. Klingt immer noch leicht chaotisch? Soll es nach wie vor!

Chaos gab es über die Jahre reichlich: Jürgen Trittin legt als DJ Platten auf, Florian David Fitz begrüßt ein leibhaftiges Pferd in der Hafenkneipe und Jan-Josef Liefers spielt auf dem Tresen Golf. Seit der Premieren-Sendung am 7. Juni 2007 kam es immer wieder zu Momenten, wie sie so nur in dieser Kultsendung vorstellbar sind. 100 Folgen „Inas Nacht" - das sind mehr als 200 prominente Gäste im feucht-fröhlichen Talk mit Ina Müller. Zu Gast waren u. a. die Schauspieler Til Schweiger, Michael „Bully" Herbig, Ulrich Tukur, Katja Riemann, Tobias Moretti, Nora Tschirner, Heike Makatsch, Bjarne Mädel und Ulrich Matthes. Aus Show und Unterhaltung kamen u. a. Klaas Heufer-Umlauf, Joko Winterscheidt, Kai Pflaume, Johannes B. Kerner, Jörg Pilawa und Guido Maria Kretschmer. Auch die Comedians Bastian Pastewka, Helge Schneider, Carolin Kebekus und Olli Dittrich waren schon dabei. Nicht zuletzt begrüßte Ina Müller Spitzensportler wie die Olympiasieger Robert Harting und Matthias Steiner, Axel Schulz, Mario Basler und Ralf Schumacher. Auch Jan Böhmermann, Alice Schwarzer und Götz Alsmann durften nicht fehlen.

100 Ausgaben „Inas Nacht" sind zugleich mehr als 200 musikalische Perlen, denn die Vollblutmusikerin Ina Müller steckt viel Energie in die Auswahl und Vorbereitung der Live-Musikacts. Zahlreiche, heute sehr erfolgreiche Musikerinnen und Musiker waren zu einem frühen Zeitpunkt ihrer Karriere zu Gast - wie Lana Del Rey, Marteria, Wanda, Joris, Elle King, Johannes Oerding, Olli Schulz, Bosse, Boy, Katzenjammer, Jupiter Jones, CRO und Lianne La Havas. Zahlreiche nationale und internationale Stars gaben sich bei „Inas Nacht" musikalisch die Ehre, z. B. Gossip, John Legend, Jamie Cullum, Paolo Nutini, Alabama Shakes, Lukas Graham, Apocalyptica, Scorpions, Marius Müller-Westernhagen, Rea Garvey, Sido, Bela B, Sarah Connor, Andreas Bourani, Clueso, Element of Crime, Tocotronic und Kraftklub.

Bis zu 1,5 Millionen Zuschauer verfolgen regelmäßig die wilde, spontane Mischung der Show, mit der Ina Müller die großen TV-Preise Deutschlands gewonnen hat: den Grimme-Preis, den Deutschen Fernsehpreis, den Deutschen Comedypreis und den Musikpreis ECHO. Die neue Staffel von „Inas Nacht" startet am 9. Juli im Ersten mit sechs neuen Folgen, immer Samstagabend zu sehen. Vom 29. Oktober an gibt es sechs weitere Ausgaben.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Sa., 13.08.16 | 23:10 Uhr
Das Erste

Produktion

Norddeutscher Rundfunk
für
DasErste