Dorothée Waechter

Dorothée Waechter
Dorothée Waechter

Dorothée Waechter – die Frau, die gern im Garten buddelt
Der Ginkgo ist ihr Lieblingsbaum, als Hobby gibt sie „Gärtnern“ an, und wenn ihr Schreibtisch oder Garten mal über den Kopf wachsen, freut sie sich auf einen ausgiebigen Waldspaziergang mit Kürthy. Kürthy ist Ungar, ein Magyar Viszla.
Zweite Methode zum Entspannen: Leinen los und auf zu einem windigen Törn mit Ehemann Benedikt auf dem Baldeneysee.

Die gebürtige Dortmunderin hat schon als Kind gern in der Erde gewühlt. Nach dem Abitur: Ausbildung zur Staudengärtnerin, dann Studium, logischerweise Gartenbau.

Wer buddelt, kann auch schreiben?
Nebenher überkam Dorothée Waechter die Lust am Journalismus. Alles begann mit der Zeitschrift „Mein schöner Garten“, es folgte eine Kolumne in der Berliner Morgenpost. Inzwischen schreibt sie regelmäßig für Gartenzeitschriften, Tageszeitungen, Agenturen.
Es gibt Bücher von ihr, Radiointerviews und… seit 2006 Frühjahrs-, Herbst- und Sommer-Tipps aus dem moma-Garten für unsere Zuschauer und Zuschauerinnen: Was, wie, wann, wo blüht oder auch nicht, wie Rasen behandelt werden möchte oder auch nicht, und wie Balkone und Beete schadlos den Winter überleben können.
Alle Tipps und Tricks hat die Gartenbau-Ingenieurin vorher selbst ausprobiert, bevor sie damit in den moma-Garten geht oder zu uns ins Studio kommt.

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.