Kay P. Rodegra

Kay P. Rodegra
Kay P. Rodegra

Bereits während des Jurastudiums in Bayern entdeckte der gebürtige Hamburger Kay P. Rodegra seine Leidenschaft für den Journalismus. "Mein Studentenjob war ein absoluter Traumjob", schwärmt er heute noch; denn damals konnte er bereits als Redakteur und Moderator für einen privaten Radiosender in Würzburg arbeiten.

"Es ist für mich stets eine packende journalistische Herausforderung, juristische Sachverhalte und Fragestellungen so darzulegen, dass sie auch für den juristischen Laien verständlich und nachvollziehbar sind".
Fragen aus dem Arbeits-, Miet-, Reise-, Straf-, Verbraucher- und Verkehrsrecht sind Schwerpunkte seiner Beiträge für TV, Radio und Printmedien.

Kay Rodegra ist Vorsitzender des "Verein Fatalis – Hilfe bei Schicksalsschlägen auf Reisen e.V.“, gegründet 2013: Ziel ist es, Reisenden zu helfen, die während ihrer Reise einen folgenschweren Unglücksfall erlitten haben.

Eines seiner Hobbys ist das Reisen, das er ebenfalls mit seinem Beruf verbindet. Denn zum Reise- und Luftverkehrsrecht doziert er an verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland.