Reportage & Dokumentation im Ersten

Ausland

Weltspiegel extra: Ende der Zweistaatenlösung?

Im Juni 2017 jährt sich der 6-Tage-Krieg zum 50. Mal. Die Menschen in Israel und den palästinensischen Gebieten leben seit fünf Jahrzehnten mit der Besatzung, ein Ende ist nicht in Sicht. Ein "Weltspiegel extra" zeigt die Stimmung im Land. | mehr

Weltspiegel extra: Großbritanniens neue Eiserne Lady

Als Theresa May Neuwahlen für den 8. Juni ankündigt, scheint der Ausgang festzustehen. Sie gilt als Neue Eiserne Lady. Doch nach den Terroranschlägen schrumpft der Abstand zwischen den Konservativen und der Labour Partei. Strauchelt May? | mehr

Sendung verpasst?

Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa

Die Frauen, die Männer und die Religionen

Die Story im Ersten: Operieren und kassieren

Wir machen weiter ...

Helmut Kohl - Das Interview (2): Triumph und Abgründe

Helmut Kohl - Das Interview (1): Aufstieg und Macht

Helmut Kohl – ein europäischer Patriot

Katholischer Gottesdienst an Fronleichnam

Demnächst im Programm

Mo, 26.06. | 22:45 Uhr

Die Story im Ersten: Wahlkampf, Machtkampf, AfD

Teilnehmer einer AfD-Demo schwenken am am 19.11.2016 in Hamburg Fahnen vor dem Deutschen Schauspielhaus von dem ein Plakat mit der Aufschrift «Kein Platz für Nazis» herunter hängt.

Mo, 26.06. | 23:30 Uhr

Herr und Frau Petry

Lee Felsenstein an einem Terminal des weltweit ersten sozialen Computernetzwerks "Community Memory", das der Computeringenieur und politische Aktivist 1973 im kalifornischen Berkeley initiierte.

Mo, 03.07. | 23:00 Uhr

Die Silicon Valley-Revolution

Ndue Uka zurück in Albanien.

So, 09.07. | 17:30 Uhr

Zurück nach Albanien

Auslandsreportagen

Weltspiegel-Reportage: Frauenaufstand im Macholand

Alle 36 Stunden stirbt in Argentinien eine Frau durch häusliche Gewalt. In Peru wurden jahrelang staatlich Frauen zwangssterilisiert. Die "Weltspiegel-Reportage" folgt starken Frauen, die gegen Unterdrückung in Lateinamerika kämpfen. | mehr

Erlebnis Erde: Amerikas Naturwunder (3) – Nordalaska

Menschenleer und unzugänglich liegt der Gates of the Arctic Nationalpark wie am Ende der Welt. In ihm gibt es keine Häuser, keine Straßen, nicht einmal Wanderwege. Eisbären und Karibus sind in dieser unwirtlichen Natur zuhause. | mehr

Erlebnis Erde
Gott und die Welt
Montags-Check im Ersten