Vince Ebert

Mehr über den "Wissen vor acht – Werkstatt"-Moderator

Vince Ebert

Vince Ebert

Vince Ebert wurde 1968 in Amorbach im Odenwald geboren und studierte Physik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Nach dem Studium arbeitete er zunächst in einer Unternehmensberatung und in der Marktforschung, bevor er 1998 seine Karriere als Kabarettist begann.

Vince Eberts Anliegen: die Vermittlung wissenschaftlicher Zusammenhänge mit den Gesetzen des Humors.
Seine Bühnenprogramme "Physik ist sexy" (2004), "Denken lohnt sich" (2007) und "Freiheit ist alles" (2010) machten ihn schnell als Wissenschaftskabarettist bekannt, der mit Wortwitz und Komik sowohl Laien als auch naturwissenschaftliches Fachpublikum unterhält.

Ab November 2011 moderiert Vince Ebert die Sendung "Wissen vor acht – Werkstatt" im Ersten.

Sein erstes Buch "Denken Sie selbst! Sonst tun es andere für Sie" stand zwei Jahre ununterbrochen auf der Bestsellerliste und hat sich über 400.000 Mal verkauft. Jetzt begibt sich Vince Ebert auf die Suche nach der Freiheit.