SENDETERMIN Fr, 01.12.17 | 22:00 Uhr | Das Erste

Der Preis der Freiheit

Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) und ihr Kollege Adam Raczek (Lucas Gregorowicz) vom deutsch-polnischen Kommissariat Swiecko zweifeln an der Aussage eines Kollegen.
Eine tote Polizistin nach einem seltsamen Verkehrsunfall beschäftigt die Kommissare Olga Lenski und Adam Raczek. Bei den Ermittlungen stoßen die beiden auf viele Widersprüche und Lenski muss feststellen, dass auch Raczek nicht ehrlich ist.

Fernsehfilm Deutschland 2016

Ein schwarzer SUV rast über die dunkle Landstraße und nimmt Kurs auf die deutsch-polnische Grenze, dicht gefolgt von einem Streifenwagen der Polizei. Der Fahrer des teuren Geländewagens bremst abrupt, dann ein Crash. Die junge Polizistin Katarzyna Ludwinek im Streifenwagen hat keine Chance. Schockiert und hilflos erleben Lutz Piatkowski und der kurz nach ihm eintreffende Polizeikommissar Udo Lehde, wie die junge Frau stirbt. Der Fahrer des SUV hat den Unfall provoziert, gibt Piatkowski später zu Protokoll. Er leitet die örtliche Bürgerwehr und machte hier zufällig seine Runde.

Lehde war der Streifenführer der toten Polizistin, warum saß er nicht mit im Auto? Und wohin flüchtete der verletzte Fahrer des SUV, der wie vom Erdboden verschluckt ist? Diese Fragen beschäftigen Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski, ihren Kollegen Adam Raczek und das Team der deutsch-polnischen Mordkommission in Swiecko bei Frankfurt/Oder.

Dieser Fall fordert Fingerspitzengefühl

Vor allem wollen sie den mutmaßlichen Autokurier und die Drahtzieher finden. Olga Lenski reagiert ärgerlich, als sie feststellt, dass Kollege Raczek ihr eine zentrale Information vorenthält: Das Unfallopfer ist die Tochter von Dienststellenleiter Karol Pawlak. Dieser Fall fordert Fingerspitzengefühl und geht auch Starszy Aspirant Edyta Wisniewski, Polizeihauptmeister Wolfgang Neumann und Komisarz Wiktor Krol besonders nahe.

Bei den Ermittlungen stoßen Lenski und Raczek auf viele Widersprüche: Lehde sagt, seine Hospitantin Katarzyna hätte sich spontan entschieden, den gestohlenen SUV zu verfolgen. Bald zeigt sich, sie war keine Draufgängerin. Wollte Lehde die Fahndung verhindern? Und was ist mit Fischer Piatkowski und seiner einsamen Patrouille direkt beim Unfallort?

Offiziell sind die Männer der Bürgerwehr Sicherheitspartner der Polizei. Aber können sie ihnen trauen? Auch die seltsamen Brandmale, die bei der Obduktion an Katarzynas Körper gefunden werden, geben den Kommissaren Rätsel auf. Ohne den verschwundenen Autokurier kommen Lenski und Raczek nicht weiter ...

Playlist

TitelKomponistTitel
Leise flehen meine LiederSchubertAlexandra Barkovskaya 

Die übrige Filmmusik wurde eigens für den "Polizeiruf 110" von Alexandra Barkovskaya komponiert und ist nicht im Handel erhältlich. Vor- und Abspannmusik stammt von von Freddy Giggele.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Kriminalkommissarin Olga Lenski Maria Simon
Annemarie Piatkowski Marie Anne Fliegel
Anton Shevshenko Alexander Finkenwirth
Vitali Doroshenko Jevgenij Sitochin
Katarzyna Ludwinek Anna Ewelina
Kriminalkommissar Adam Raczek Lucas Gregorowicz
Inspektor Karol Pawlak Robert Gonera
Wiktor Krol Klaudiusz Kaufmann
Polizeihauptmeister Wolfgang Neumann Fritz Roth
Edyta Wisniewski Katharina Bellena
Polizeikommissar Udo Lehde Oliver Bröcker
Lutz Piatkowski Thomas Loibl
Friedrich Piatkowski Enno Trebs
Kamera: Stefan Unterberger
Musik: Alexandra Barkovskaya
Buch: Michael Vershinin
Regie: Stephan Rick

Erstausstrahlung: 17.04.2016

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird sobald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Fr, 01.12.17 | 22:00 Uhr
Das Erste

Sprungmarken zur Textstelle

Produktion

Dieser Film wurde vom
Rundfunk Berlin-Brandenburg produziert.

Fälle nach Kategorien suchen

Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach Kommissar
Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach ehemaligen Kommissaren
Suche im Archiv von Polizeiruf 110 nach Titel