1/1

Freitod

Die Mitglieder der religiösen Vereinigung Pro Vita protestieren gegen die Sterbehilfe. Im Inneren des Hauses ist vor Kurzem Gisela Aichinger gestorben.

Die Mitglieder der religiösen Vereinigung Pro Vita protestieren gegen die Sterbehilfe. Im Inneren des Hauses ist vor Kurzem Gisela Aichinger gestorben.

Martin Aichinger behauptet, seine Mutter habe sich nicht freiwillig zum Sterben in die Schweiz begeben.

Kurze Zeit später wird die Sterbebegleiterin von Transitus tot aufgefunden. Die Kommissarin Liz Ritschard sieht sich am Tatort um.

Die kriminaltechnische Leiterin Corinna Haas sichtet mit Vikinesh Jeyananthem Beweismaterial. Hat die Vereinigung Pro Life etwas mit dem Mord zu tun?

Josef Thommen ist Leiter von Pro Vita, er gerät ins Visier der Ermittler.

Aber auch Martin Aichinger ist verdächtig. Kommissarin Liz Ritschard möchte weitere Transitus Mitarbeiter vor Übergriffen schützen.

Kommissar Reto Flückinger bespricht mit Dr. Hermann das Vorgehen der Sterbehelfer.

Kommissar Reto Flückiger und Liz Ritschard verhören Mike Zumbrunn. Was weiß er über die Vorgänge zur Tatzeit.

Oder ist doch Martin Aichinger der Mörder? Er hat offensichtlich Geheimnisse.

Kommissar Reto Flückiger und Liz Ritschard finden ein weiteres Opfer.

Die beiden Kommissare müssen in ihrem neuen Fall in alle Richtungen ermitteln.